Wanderreise Neuseeland

Christchurch - Queenstown - Wanaka - Fox Gletscher - Punakaiki - Kaikoura - Queen Charlotte - uvm

Highlights

- Drei-Wochen-Tour mit umfassender Erkundung der Nord- und Südinsel
- intensive Landschaftserlebnisse bei den unstrapaziösen Wander-Einlagen
- mit Bootsfahrt im Queen Charlotte Sound
- Erkundung des Regenwaldes, des Fox Gletschers, der Bergwelt am Mount Cook
- ideale Kombination von Rundfahrten und eigenen Aktivitäten
- geringe Gruppengröße
- auch in Teilstücken buchbar

Neuseeland gilt weltweit als ein ideales Wanderparadies. Deshalb stellen wir Neuseeland auch als Zielgebiet für eine Wanderreise vor. Die Neuseeländer sind selber leidenschaftliche Wanderer, vor allem auch Bergwanderer (ein Neuseeländer, Sir Edmund Hillary, war der Erstbesteiger des Mt.Everest). Die vielseitigen und immer wieder durch Szenenwechsel begeisternden Landschaftsbilder Neuseelands - Steilküste, Hügelland, Hochgebirge, tief eingeschnittene enge Fjorde, Schneegipfel, Seen, Wälder, Dünen - laden zu abwechslungsreichen Wanderungen ein. Der große Reiz von Wanderungen ist, dass das Reisetempo dramatisch verringert wird. Schrittlänge und Rhythmus bestimmen die Schnelligkeit unserer Fortbewegung. Das bedeutet, dass wir dicht an und in die Natur geführt werden, uns Zeit lassen können für die Bewunderung der einzigartigen Landschaftspanoramen, für die Beobachtung von Fauna und Flora. Es ergibt sich eine verführerische Leichtigkeit des Erlebens, die auch sehr gut die Grundstimmung der Neuseeländer selber trifft, die unser Tempobewusstsein und unsere Hektik meist nicht kennen.

Eine Drei-Wochen-Tour, die eine großangelegte Rundreise sowohl auf der Süd- als auch auf der Nordinsel einschließt. Doch das Besondere sind die eingelegten Wanderrouten. Fast an jedem Tag haben wir eine Wanderung vorgesehen.

Reiseverlauf

1. Tag: SA Hinflug

Abends Abflug von Frankfurt.

2. Tag: SO Flugtag

Zwischenlandung in Asien und Weiterflug nach Neuseeland.

3. Tag: MO Christchurch

Mittags Ankunft in Christchurch. Nachm. Stadtrundfahrt mit Fahrt zu einem Aussichtspunkt, Blick über den Südpazifik und die Canterbury-Plains bis zu den Ausläufern der Südalpen. ***ASHLEY HOTEL.

4. Tag: DI Christchurch - Tekapo See

Fahrt durch die Canterbury-Ebene in das McKenzie Hochland, zum Tekapo-See. Gelegenheit zu einem Rundflug über die neuseeländischen Alpen (optional). Wanderung (ca. 2 Stunden) zum Mount John Observatorium, gute Aussicht auf den See. Abends lohnt ein Besuch des Thermalbades mit seinen heißen Quellen. Übern. im ***LAKE TEKAPO SCENIC RESORT mit herrlichem Blick auf den See.

5. Tag: MI Tekapo - Queenstown

Fahrt vom Tekapo vorbei am Lake Pukaki Richtung Aoraki (Mount Cook), mit 3.754m der höchste Berg Neuseelands. Kleine Wanderung (max. 2 Std.) am Fuße des Berges. Weiter über den Lindis Pass nach Queenstown, vorbei an der Karawau-Bungy-Brücke (optional Bungeejumping). ***TANOA ASPEN HOTEL (2 Nächte).

6. Tag: DO Queenstown

Vormittag zur freien Verfügung in Queenstown, vielfältige Aktivitäten bieten sich an: Eine Bootsfahrt mit dem Dampfschiff auf dem Wakatipu-See, umgeben von hohen Bergen, eine Jetbootfahrt auf dem Shotover-Fluss oder eine Seilbahnfahrt auf dem Bob´s Peak. Alternativ ist auch ein ganztägigen Ausflug zum Milford Sound unternehmen (alles optional). Nachmittags eine Wanderung auf den Queenstown Hill (ca. 3 Std.), von dessen Gipfel aus großartige Blicke auf die umliegenden Bergketten.

7. Tag: FR Queenstown - Wanaka

Morgens Fahrt zunächst zur ehemaligen Goldgräberstadt Arrowtown. Weiter auf der Crown Range Road nach Wanaka, Wanderung (max. 3 Std.) hinauf zum Diamond Lake, in Sichtweite der schneebedeckte Mt. Aspiring (3.027m). ***WYNDHAM HOTEL.

8. Tag: SA Wanaka - Fox Gletscher

Entlang der Seen Wanaka und Hawea zunächst durch karges Bergland, danach dichter Regenwald, am Haast-Pass ein Spaziergang. Tagesziel ist der Fox Gletscher, Wanderung zum Rand des Gletschers. Hier liegen Hochgebirge und Meer ganz dicht beieinander, Gletschereis stößt auf Regenwald. ***LAKE MATHESON MOTEL.

9. Tag: SO Fox Gletscher - Reefton

Morgens Gelegenheit für einen Hubschrauber-Rundflug (optional) oder einen Spaziergang um den Lake Matheson. Anschließend entlang der zerklüfteten Westküste nach Hokitika, Besuch einer Jade-Werkstatt, die Schmuckverarbeitung ist eines der traditionellen Handwerke der Maori. Im Paparoa Nationalpark sehen wir die "Pfannkuchenfelsen". Weiter entlang der Küstenstraße nach Westport, von dort durch die Buller-Schlucht hinauf in das alter Bergbau-Dorf Reefton. Übern. im historischen LANTERN COURT MOTEL.

10. Tag: MO Reefton - Kaikoura

Auf einem Spaziergang durch den kleinen Ort bekommen wir einen Einblick in die Zeit der Goldgräber. Danach über den Lewis Pass an die Ostküste, über die Hauptwasserscheide der Südalpen und durch die Küstengebirge um Kaikoura, unser Tagesziel. PANORAMA MOTEL.

11. Tag: DI Kaikoura - Picton

Morgens evtl. Möglichkeit zum Schwimmen mit Delfinen oder zur Walbeobachtung (beides optional, wetterabhängig). Alternativ eine Wanderung (ca. 1 Std.) zu der Pelzrobbenkolonie. Anschl. entlang der Ostküste durch das Weinanbaugebiet Marlborough nach Picton, ***BEACHCOMBER HOTEL (2 Nächte).

12. Tag: MI Queen Charlotte Walkway

Bootsfahrt durch den malerischen Sound nach Ship Cove, Startpunkt der heutigen Wanderung auf dem Queen Charlotte Walkway, durch dichten Regenwald mit riesigen Baumfarnen (ca. 3-5 Std.).

13. Tag: DO Picton - Wellington

Vorm. Fährüberfahrt durch die fjordähnlichen Marlborough Sounds und über die Cookstraße zur Nordinsel nach Wellington. Nachm. Zeit zum Besuch des "Te Papa", eines der innovativsten Museen der Welt. ****THE BAY PLAZA HOTEL.

14. Tag: FR Wellington - Tongariro NP

Kurze Rundfahrt durch Neuseelands Hauptstadt. Anschl. weiter nordwärts zum Tongariro Nationalpark, dem ältesten Nationalpark Neuseelands, mit den drei zum Teil noch aktiven Vulkanen Ruapehu, Ngauruhoe und Tongariro, die wir auf einer Wanderung (ca. 2 Std.) sehen. ***SKOTEL ALPINE RESORT.

15. Tag: SA Tongariro NP - Rotorua

Morgens noch eine Wanderung im von Vulkanismus geprägten Nationalpark (ca. 2 Std.). Anschl. Fahrt am Taupo-See vorbei, weiter nach "Wai-O-Tapu", ein aktives vulkanisches Thermalgebiet mit dem größten blubbernden Schlammpool. Spätnachm. erreichen wir Rotorua. Abends empfehlen wir die Teilnahme an einem Hangi (Erdofen-Essen der Maori, optional). ***SUDIMA HOTEL.

16. Tag: SO Rotorua - Whitianga

Morgens Fahrt nach Tauranga, anschl. weiter entlang der Bay of Plenty zur Coromandel Halbinsel. Nachm. Wanderung (ca. 2 Std.) durch die Broken Hills bei Pauanui, die an die aufregende Zeit der Goldgräber erinnern. Tagesziel ist Whitianga, AOTEAROA LODGE (2 Nächte).

17. Tag: MO Coromandel Halbinsel

Die kontrastreiche Landschaft der Halbinsel erleben wir wahlweise auf Kajaktouren, zu Pferd oder auf einer Wanderung. Ausflug zum Hot Water Beach, wo bei Ebbe heißes Wasser aus dem Sand austritt.

18. Tag: DI Whitianga - Auckland

Bei dem kleinen Ort Waiomu Wanderung (2 Std.) zwischen riesigen Kauribäumen. Anschließend auf der Küstenstraße nach Auckland. Nachmittags Rundfahrt durch die "Stadt der Segel". ***GRAND CHANCELLOR.

19. Tag: FR Auckland - Rückflug

Mittags Rückflug über Asien, eine kurze Zwischenübernachtung in Seoul.

20. Tag: SA Ankunft

Nachmittags Rückflug, spätnachmittags Ankunft in Frankfurt.

Generelle Hinweise

Charakteristik / Komfort:

Alle Wanderungen sind leicht bis mittelschwer und dauern meist 3-4 Stunden. Wir werden durch einen erfahrenen deutschsprachigen Reiseleiter geführt, der auch den Bus fährt. Die Teilnehmerzahl ist bewusst auf maximal 12 Personen begrenzt. Besonders reizvoll für den, der weniger als 3 Wochen Reisezeit erübrigen kann oder will, ist die Möglichkeit, nur eine der beiden Doppelinseln zu erwandern und anschließend den Rückflug oder eine Verlängerung z.B. in der Südsee anzutreten.

Touristen- und Mittelklasse-Hotels und ordentliche Chalets, bequemer Bus, die Wanderungen ohne größere Fitness-Anforderungen für aktive Wanderer. Bewusst ohne Mahlzeiten, die sich vor Ort kostengünstiger arrangieren lassen (vom Reiseleiter werden für das tägliche Frühstück und einige Mittags-Picknicks NZ$ 150,- eingesammelt, was etwa € 90,- entspricht).

Visum:

nicht erforderlich

Impfungen:

nicht vorgeschrieben

Anmerkung:

Auf Wunsch nur Teilnahme am Süd- bzw. Nordinsel-Anteil möglich.

Hinweis zur Gruppengröße:

Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise gegen Aufpreis in einer Kleingruppe durchzuführen; alternativ behalten wir uns den Rücktritt vom Reisevertrag bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn vor, worüber wir Sie unverzüglich informieren. Bereits erfolgte Zahlungen erstatten wir Ihnen dann unverzüglich zurück.

Zusätzliche LeistungenPreis in €
innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly):€ 55,-

BUCHEN / VORMERKEN