Kultur- und Wanderreise durch Zentral-Marokko

ab 1749 €

INFORMATIONEN

Gruppenreise

15

Casablanca

8

14

Deutsche Reisebegleitung

DETAILS

Auf dieser Reise lernen Sie verschiedene Kulturräume und Vegetationsbereiche Marokkos kennen. Die Portugiesen-Städte an der Atlantikküste, die Baudenkmäler und Kunstschätze der Königsstädte, die imposanten Lehmburgen der Kasbah-Straße und die Oasen in der Sahara geben Ihnen Eindrücke von einem vielfältigen Land. Das Leben der Berber, Araber und Nomaden und die Fauna und Flora Marokkos werden Sie begeistern.

Die Moschee Hassan II ist eines der größten sakralen Bauwerke der Welt

In der Königsstadt Meknes (UNESCO-Weltkulturerbe) werden Sie am Platz el Hadim das Bab el Mansour bestaunen und den Lebensmittelmarkt besuchen

Die Altstadt Fez el Bali (UNESCO-Weltkulturerbe) ist

herrliche Oasenlandschaft in die beeindruckende Todra-Schlucht

Kasbah-Stadt Ait Ben Haddou (UNESCO-Weltkulturerbe

Die Paläste Bahia, Badi, Dar Si Said und El Bacha sind Beispiele für die Geschichte und Architektur vergangener Dynastien

ROUTE

Alle

1. Tag – Willkommen in Marokko!

Ankunft in Casablanca. Ihr Reiseleiter begrüßt Sie am Flughafen Mohammed V. Der Weg führt Sie in die Wirtschaftsmetropole Casablanca.
Einstimmungsabend.

2. Tag – Casablanca und die Landeshauptstadt

Die Moschee Hassan II ist eines der größten sakralen Bauwerke der Welt und wird Sie bereits am Morgen beeindrucken. Besucht werden ebenfalls der imposante Paradeplatz Mohammed V und das Quartier Habous. Anschließend geht die Fahrt in die Königsstadt Rabat (UNESCO-Weltkulturerbe). Dort sehen Sie den Königspalast, besichtigen die Chellah, das Grabmal von Mohammed V, den Hassan-Turm und die malerische Kasbah Oudaya.
Abendessen in einem Restaurant.

3. Tag – Das Erbe der Römer

In der Königsstadt Meknes (UNESCO-Weltkulturerbe) werden Sie am Platz el Hadim das Bab el Mansour bestaunen und den Lebensmittelmarkt besuchen. Das Mausoleum von Moulay Ismail und die „Ville Imperiale“ vermitteln einen Eindruck der einstigen Pracht. Am Nachmittag führt Sie der Weg in die ehemalige Römersiedlung Volubilis (UNESCO-Weltkulturerbe) und in den Walfahrtsort Moulay Idriss. Weiterfahrt nach Fez.

4. Tag – Die Königsstadt Fez

Die Altstadt Fez el Bali (UNESCO-Weltkulturerbe) ist umgeben von einer mächtigen Stadtmauer mit zwölf imposanten Toren. Sie besichtigen eine Medersa (Koranhochschule), den Heiligenbezirk mit der Karawīyīn-Moschee, das Gerber-Viertel, den Fondouk el Nejjarine (ein Holzmuseum in einer ehemaligen Karawanserei) und erleben die Altstadt mit seinen vielen Moscheen, Plätzen, Gassen und Brunnen. Am Nachmittag bestaunen Sie die goldenen Tore des Königspalastes und schlendern durch die benachbarte Mellah (Judenviertel). Ein Besuch in der Töpferei und den Mosaikwerkstätten runden den ereignisreichen Tag ab.

5. Tag – Das Atlasgebirge

Heute überqueren Sie die Ausläufer des Mittleren Atlasgebirges. Nach einem Stopp im schweizerisch anmutenden Kurort Ifrane wandern Sie durch den Zedernwald und begeben sich auf die Suche nach den Berberaffen. Das Picknick nehmen Sie an einem Aussichtspunkt ein und genießen den weiten Blick ins Tal und über die Schafweiden. Weiterfahrt in der Erzstadt Midelt.

6. Tag – Das Tafilalet und das Ziz-Tal

Auf dem Weg vom Gebirge in die Hamada sehen Sie Tafelberge und schroffe Canyons. Wälder weichen den Palmenoasen. Bei einem Spaziergang durch die Oase im Ziz-Tal erhalten Sie einen Eindruck des dörflichen Lebens. Bei Erfoud beginnt die marokkanische Sahara und am Nachmittag werden die großen Sanddünen des Erg Chebbi erreicht. Sie wandern zum Sonnenuntergang über mächtige Dünen und genießen das Abendessen bei Kerzenschein. Übernachtung im Wüstencamp.

7. Tag – Sand soweit das Auge reicht

Am Morgen reiten Sie auf den Dromedaren zurück zur Kasbah (Hotel) und können den weiteren Tag
zur Erholung nutzten (Pool, Hammam, Massage…). Aktive können die Wüstenlandschaft erkunden.

8. Tag – Die Todra-Schlucht

In der ehemaligen Sklavenhandelsstadt Rissani besuchen Sie ein Mausoleum und den urtümlichen Markt. Auf der Fahrt durch die Hammada besichtigen Sie das ehemalige Wasserleitungssystem der Sahara und ein altes Wehrdorf (Ksar). Von Tinghir aus führt Sie der Weg durch herrliche Oasenlandschaft in die beeindruckende Todra-Schlucht. Auf einer Wanderung durch den Palmenhain erfahren Sie viel über die Landwirtschaft in Südmarokko. Weiterfahrt nach Boumalne.

9. Tag – Die Dades-Schlucht

Hoch über den Serpentinen können Sie in der Schlucht Ihr Echo erklingen lassen. Eine kleine Wanderung in der Dades-Schucht führt Sie direkt zu den bezaubernden Felsformationen (Affenfinger-Felsen). In Skoura wandern Sie durch die Oasengärten zur Kasbah Amerhidil und besuchen am Nachmittag die ehrwürdige Kasbah Taourirt in Ouarzazate.

10. Tag – Die Lehmburgen der Berber

Am Vormittag erleben Sie die Kasbah-Stadt Ait Ben Haddou (UNESCO-Weltkulturerbe). Auf dem Weg über die ehemalige Salzstraße ins Hochtal von Telouet ziehen traumhafte Landschaften vorbei. In Telouet wird die mächtige Ruine einer Glaoui-Kasbah besichtigt, bevor die Reise über den höchsten
Pass Nordafrikas (2260 m) führt und Sie abends Marrakech erreichen.

11. Tag – Marrakech, die Perle des Südens

Die Paläste Bahia, Badi, Dar Si Said und El Bacha sind Beispiele für die Geschichte und Architektur vergangener Dynastien, die Marrakech zur Königsstadt krönten. Neben dem Wahrzeichen der Stadt, der Koutoubia-Moschee, besuchen Sie den Rosengarten und schlendern von dort aus über den berühmten Platz Jamaa el Fna (UNESCO-Weltkulturerbe). Das quirlige Treiben im Souk mit hunderten von bunten Geschäften, vielfältigen Handwerksbetrieben und unzähligen kleinen Gassen wird Sie heute in den Bann ziehen.

12. Tag – Essaouira, das alte Mogador

Am Morgen besuchen Sie den farbenfrohen Garten Jardin Majorelle. Anschließend führt Sie die
Reise an den Atlantik nach Essaouira. Das betriebsame Leben am Hafen, die wuchtige Festungsanlage (UNESCO-Weltkulturerbe), die Tischler, Künstler, Musiker sowie das vielseitige Angebot auf den Märkten werden Sie erfüllen.

13. Tag – Der Atlantik

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ihre Reisleitung bietet eine erholsame Strandwanderung an.

14. Tag – Die Portugiesen-Städte

Die Straße am Atlantik führt durch fruchtbare Landschaften. Am Vormittag besuchen Sie die Festung Kechla und das Töpferviertel in Safi. Die Reiseroute führt vorbei am Leuchtturm und der Steilküste vom Cap Beddouza (Fotostopp). In Oualidia erleben Sie den Kontrast der Brandung an den Felsen und der Sanftheit der Wellen innerhalb der Lagune. Am späten Nachmittag begehen Sie die mächtigen Festungsmauern von El Jadida und besichtigen die Zisterne (UNESCO-Weltkulturerbe). Abschlussabend.

15. Tag – Auf Wiedersehen Marokko!

Transfer zum Flughafen bei Casablanca.
Verabschiedung.

TERMINE

  • 26/09/2020 - 10/10/2020 im Doppelzimmer 1749,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 320,-€ p.P.

  • 10/10/2020 - 24/10/2020 im Doppelzimmer 1749,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 320,-€ p.P.

  • Aufpreis bei 7 Teilnehmern: 90.- Euro
    Aufpreis bei 6 Teilnehmern: 180.- Euro

Abgelaufene Termine

04/04/2020 - 18/04/2020 im Doppelzimmer 1749,-€ p.P.
EZ-Zuschlag 320,-€ p.P.

18/04/2020 - 02/05/2020 im Doppelzimmer 1749,-€ p.P.
EZ-Zuschlag 320,-€ p.P.

23/05/2020 - 06/06/2020 im Doppelzimmer 1749,-€ p.P.
EZ-Zuschlag 320,-€ p.P.

30/05/2020 - 13/06/2020 im Doppelzimmer 1749,-€ p.P.
EZ-Zuschlag 320,-€ p.P.

HINWEISE

Flüge können als Einzelleistungen separat
gebucht werden. Sie können zwischen
verschiedenen Fluggesellschaften, Abflughäfen
und Tarifklassen wählen.

LEISTUNGEN

  • Flüge können als Einzelleistungen separat gebucht werden. Sie können zwischen verschiedenen Fluggesellschaften, Abflughäfen und Tarifklassen wählen.

FAQs

Was sind nachhaltige Reisen

Nachhaltige Reisen sind Reisen, die darauf angelegt sind, dass die Lebensgrundlagen der Bevölkerung nicht zerstört werden, und die Umwelt dauerhaft erhalten bleibt. Bei unseren Reisen schauen wir, dass die lokale Wertschöpfung besonders hoch ist.

Reise für mobilitätseingeschränkte Personen nicht möglich

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht möglich.

Interessiert an dieser Reise? Jetzt das Buchungsformular öffnen und alle Reise-Leistungen konfigurieren.
ZUR BUCHUNG

BUCHUNGSFORMULAR

Kultur- und Wanderreise durch Zentral-Marokko

Zusatzleistungen

Kontaktdaten

Teilnehmer

Reisedatum und Personenanzahl wählen

Versicherung

Akzeptieren

ENTHALTEN

  • Rundreise im klimatisierten Minibus

  • 13 Übernachtungen in stilvollen Riads, Kasbahs und Hotels der Mittelklasse

  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 1 Übernachtung im Wüstencamp (Zelt)

  • Halbpension (Frühstück und Abendessen, ein Abendessen davon im Restaurant)

  • 1 Picknick

  • deutschsprachige Reiseleitung

  • Stadtführungen in den vier Königsstädten und in Volubilis

  • Eintrittsgelder (außer Moschee Hassan II)

  • Kamelritt (zum Wüstencamp und zurück

  • Umfangreiche Reisevorbereitung und Landesinformationen

NICHT ENTHALTEN

  • Flug nach und von Casablanca

AKTIVITÄTEN

VERANSTALTER

Partnerveranstalter

SHARE THIS

Zuletzt gesehen

Privatreise - Faszinierendes Laos

ENTDECKEN

Japan - Natur & Kultur

ENTDECKEN

Baltikum und die Provinz Kaliningrad...

ENTDECKEN

Urlaub & Natur

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Ob von einem Esel begleitet durch die Cevennen streifen, majestätische Festungen in Rajasthan bewundern oder mit dem Fahrrad "downunder" bereisen, bei uns finden Sie die passende Aktiv- und Erlebnisreise. Alle unsere Reisen entsprechen dabei den strengen Kriterien des "forum anders reisen". Seit 2009 CSR-zertifiziert!

Reisen suchen


Newsletter Anmeldung

Newsletter bestellen