Wir ziehen um. Liebe Reisefreunde, das Büro von Urlaub & Natur zieht um. Leider konnten wir die Rufnummer nicht mitnehmen, so dass wir zur Zeit unter der alten Nummer nicht mehr erreichbar sind. Leider wurde die neue Nummer noch nicht freigeschaltet, so dass wir Sie bitten uns per Mail zu kontaktieren.

Rufen Sie uns an

0176-62577945

pers. Beratung

10 - 16 Uhr (Mo-Fr)

E-Mail-Kontakt

info@urlaubundnatur.de

KATALOGE

Japan - Natur & Kultur

abgelaufen

INFORMATIONEN

Gruppenreise

14

Fukuoka

Frankfurt

8

15

DETAILS

Japan, Nippon, das „Land der aufgehenden Sonne“ – der pazifische Inselstaat hat viele Namen. Ebenso vielfältig präsentiert sich das Land der Gegensätze. Erleben Sie atemberaubende Landschaften, kulturhistorische Höhepunkte und alte Traditionen.

Sie sind mit Bus, Bahn und Schiff unterwegs in einem abwechslungsreichen Mix
aus modernen Großstädten wie Nagasaki und Osaka, kulturellen Stätten wie Kyoto und faszinierender Natur in den japanischen Alpen, wo Sie auch die Schneeaffen besuchen. Mit im Programm ist auch die Südinsel Kyushu mit Nagasaki und den heißen Quellen Beppus.

Bei einer Übernachtung in einem traditionellen Ryokan gehen Sie mit der japanischen Kultur auf Tuchfühlung. Zum Abschluss besuchen Sie Tokio – ein Schmelztiegel aus Tradition und Moderne. Optional kann eine Badeverlängerung auf der traumhaften Insel Okinawa gebucht werden.

Mit dem Zug nach Nagasaki

Tateyama Alpine Route (Schneeaffen)

Chinoike Jigoku (Blutteich-Hölle) und Umi Jigoku (Seehölle)

Ryoanji-Tempels

Kratersee Ashi („See des Schilfrohrs“)

ganztägige Stadtbesichtigung Tokios

ROUTE

Alle

1. Tag (Fr, 27.09.): Flug nach Japan

Individuelle Reise nach Frankfurt. Abends gemeinsamer Flug – voraussichtlich mit Lufthansa/Cathay Pacific o.a. – nach Fukuoka (Nachtflug, Flugzeit ca. 12 Stunden).

2. Tag (Sa, 28.09.): Ankunft in Fukuoka

Ankunft in Fukuoka und Transfer zum Hotel. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.
Eine Übernachtung in Fukuoka

3. Tag (So, 29.09.): Fahrt nach Nagasaki (F)

Nach dem Frühstück geht es mit dem Zug nach Nagasaki (ca. 2 Std.), einer der größten Hafenstädte Japans. Es war die zweite Stadt nach Hiroshima, die von einer Atombombe im 2. Weltkrieg zerstört wurde. Besuch u. a. von Glover Garden, Dejima Island und der katholischen Oura Church (von außen).
Eine Übernachtung in Nagasaki

4. Tag (Mo, 30.09.): Beppu, Schifffahrt nach Osaka (F/A)

Morgens Fahrt mit dem Zug über Hakata nach Beppu (ca. 4 Std.). Weiter mit dem Bus zu den heißen Quellen. Zwei werden besichtigt: Chinoike Jigoku (Blutteich-Hölle) und Umi Jigoku (Seehölle). Die Gegend ist vulkanischen Ursprungs, wo Schlamm, heiße Dämpfe und Gase aus vielen Quellen sprudeln. Diesem Umstand verdanken die Quellen ihren Namen: Jigoku–Hölle. Im Anschluss Transfer zum Hafen und Einschiffung auf der Fähre. Abendessen an Bord und Fahrt über Nacht nach Osaka.
Eine Übernachtung auf der Ferry Sunflower

5. Tag (Di, 01.10.): Fahrt nach Nara (F)

Ankunft am Osaka Ferry Terminal am frühen Morgen. Transfer in das Stadtzentrum und Stadtbesichtigung. Sie spazieren durch den bekannten Stadtteil Namba und am Dotonbori-Kanal entlang. Anschließend Weiterfahrt nach Nara (34 km, ca. 45 Min.), einst Japans Hauptstadt. Wegen seiner großen Anzahl an Tempel- und Schrein-Anlagen gehört Nara mit zu den interessantesten Städten. Die halbtägige Tour führt u. a. zum Kasuga-Taisha-Schrein (Unesco-Weltkulturerbe), berühmt durch seine vielen Bronze-Laternen, und zum historisch bedeutendsten buddhistischen Tempel Japans, dem Todaiji-Tempel. Besuch des Nara-Parks, mit Gründung im 13. Jhdt. einer der ältesten Parks in Japan, in dem Hirsche („Boten der Götter“) frei herumlaufen.
Eine Übernachtung in Nara

6. Tag (Mi, 02.10.): Fahrt nach Kyoto über Uji und Fushimi (F)

Am Morgen Fahrt nach Uji (30 km, ca. 1 Std.) zum Byodoin-Tempel und Ujikami-Jinja-Schrein (Unesco-Weltkulturerbe). Danach geht es weiter über Fushimi zum Fushimi-Inari-Schrein und nach Kyoto (17 km, ca. 30 Min.). Besuch des Kiyomizudera-Tempels (Unesco) am Otowa-Wasserfall. Am Abend Spaziergang in Kyoto durch das Gion-Viertel, einer der exklusivsten Geisha-Bezirke Japans.
Zwei Übernachtungen in Kyoto

7. Tag (Do, 03.10.): Kyoto (F)

Heute wird ein ganzer Tag in Kyoto verbracht. Besuch des mit Blattgold geschmückten Tempels Kinkakuji (Unesco) und des Ryoanji-Tempels mit seinem einzigartigen Zen-Garten. Besichtigung des Nijo-Schlosses, erbaut für den 1. Shogun der Edo-Periode, und des bekannten Heian-Jingu-Schreins.

8. Tag (Fr, 04.10.): Fahrt nach Kanazawa (F)

Fahrt nach Kanazawa (230 km, ca. 4 Std.). Besuch des Kenrokuen-Parks, einer der schönsten Landschaftsgärten Japans, und des Kanazawa-Castle-Parks. Anschließend geht es zum Nomura Samurai House, das Haus einer hochrangigen Samurai-Familie, und zum HIigashi-Chaya-gai. Im Chaya (Teehaus), eine Art exklusives Restaurant, werden die Gäste von Geishas mit Liedern und Tänzen unterhalten.
Eine Übernachtung in Kanazawa

9. Tag (Sa, 05.10.): Tateyama Alpine Route (F/A)

Heute führt die Strecke durch die japanischen Alpen über die Tateyama Kurobe Alpine Route, das Dach Japans. Mit der Seilbahn geht es nach Bijyodaira, weiter mit dem Hochlandbus nach Midaghara und mit dem Bus nach Murodo.

Fahrt mit dem Trolley-Bus auf den Berg Daikanbo und mit Seilbahn/Bus zur Kurobe-Talsperre. Anschließend führt die Route nach Ogizawa und weiter nach Yamanouchi. Abendessen und Übernachtung im Ryokan, einer traditionellen japanischen Herberge – puristisch, aber komfortabel.
Eine Übernachtung in Yamanouchi

10. Tag (So, 06.10.): Fahrt nach Hakone über Matsumoto (F)

Nach dem Frühstück Besuch des Jigokudani-Monkey-Parks, wo die japanischen Makaken (Schneeaffen) in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden können, häufig beim Baden in den warmen Quellen. Fahrt zum Matsumoto-Schloss (220 km, ca. 3,5 Std.), eines der bedeutendsten historischen Schlösser Japans, auch „Crow Castle“ genannt, wegen seines schwarzen Äußeren. Im Anschluss Stopp an einem Wasabi-Bauernhofs. Weiterfahrt nach Hakone.
Eine Nacht in Hakone

11. Tag (Mo, 07.10.): Fahrt nach Tokio mit Stopp am Ashi-See (F)

Bootsfahrt auf dem Kratersee Ashi („See des Schilfrohrs“) mit schönem Blick auf den Mt. Fuji. Anschließend Fahrt mit der Seilbahn über das vulkanische Ōwakudani-Tal mit seinen zahlreichen Schwefelquellen. Hier findet man auch die berühmten schwarzen Eier Kuro-Tamago, in heißen Quellen gegarte Eier (Onsen-Tamago). Diese hier sind auf Grund der extremen Hitze der Quellen hartgekocht. Am frühen Nachmittag geht es weiter in die japanische Hauptstadt Tokio (90 km, ca. 1,5 Std.), der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Zwei Übernachtungen in Tokio

12. Tag (Di, 08.10.): Tokio (F)

Am letzten Tag der Reise steht eine ganztägige Stadtbesichtigung Tokios auf dem Programm. Die Tour führt hoch auf den Roppongi-Hills-Tower, von dem sich ein faszinierender Blick über die Stadt bietet, weiter zum Meiji-Schrein, in das beliebte Unterhaltungsviertel Asakusa mit dem ältesten Tempel Tokios, dem Sensoji-Tempel, und in einen der ältesten Stadtteile, Ginza. In der Edo-Zeit war hier eine Silbermünzstätte, von der sich der Name ableitet: Gin „Silber“ und Za „Ort“.

13. Tag (Mi, 09.10.): Heimflug

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

14. Tag (Do, 10.10.): Ankunft in Deutschland

Ankunft in Frankfurt und individuelle Heimreise.

Änderungen unter Vorbehalt.

TERMINE

  • *Reisepreis (ab 12 Teilnehmer) pro Person im Doppelzimmer (zzgl. Flug); kursbedingte Preisanhebung vorbehalten

Abgelaufene Termine

15/05/2020 - 28/05/2020 im Doppelzimmer 3990,-€ p.P.
EZ-Zuschlag 690,-€ p.P.

HINWEISE

Änderungen unter Vorbehalt.

Badeverlängerung (ohne Reiseleitung/Preis auf Anfrage):

13. Tag (09.10.): (F)

Individueller Transfer zum Flughafen und Flug nach Okinawa Honto (ca. 2,5 Std.). Transfer vom Flughafen zum gebuchten Hotel.
4 Übernachtungen auf der Insel Okinawa (Hotel nach Wunsch)

14. – 17. Tag (10. – 13.10.): (F)

Auf dieser traumhaften Insel mit wunderschönen Sandstränden finden sich perfekte Bedingungen zum Entspannen oder Wassersport zu treiben. Mit den vorgelagerten Korallenriffen zählen die Inselstrände zu den schönsten Stränden Japans.

18. Tag (14.10.): Abflug (F)

Transfer vom Hotel zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland (ca. 12 Std.).

19. Tag (15.10.): Ankunft in Deutschland

Ankunft in Frankfurt und individuelle Heimreise.

LEISTUNGEN

  • Zuschlag bei 10 - 11 Teilnehmern 250€

  • halbes Doppelzimmer auf Anfrage möglich, vorbehaltlich Verfügbarkeit

FAQs

Reise für mobilitätseingeschränkte Personen nicht möglich

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht möglich.

ENTHALTEN

  • Rundreise laut Programm mit landesüblichen Zügen und Kleinbussen

  • 11 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels mit Dusche/Bad

  • 2x Abendessen

  • Fähre Beppu – Osaka (1 Nacht)

  • Eintrittsgelder laut Programm

  • örtliche, meist deutschsprachige Reiseleitung

  • Reisebegleitung: Detlev Kirst

  • Reiseführer (1x pro Zimmer)

NICHT ENTHALTEN

  • internationale Flüge (ab ca. 1.000,- €)

  • weitere Verpflegungskosten

  • Reiserücktrittskosten-Versicherung (empfohlen)

AKTIVITÄTEN

VERANSTALTER

Partnerveranstalter

SHARE THIS

Zuletzt gesehen

Privatreise - Trekking im Königreich...

ENTDECKEN

Privatreise - Usbekistan: Wandern zu...

ENTDECKEN

Privatreise - Usbekistan: Wandern durch...

ENTDECKEN

Urlaub & Natur

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Ob von einem Esel begleitet durch die Cevennen streifen, majestätische Festungen in Rajasthan bewundern oder mit dem Fahrrad "downunder" bereisen, bei uns finden Sie die passende Aktiv- und Erlebnisreise. Alle unsere Reisen entsprechen dabei den strengen Kriterien des "forum anders reisen". Seit 2009 CSR-zertifiziert!

Reisen suchen


Newsletter Anmeldung

Newsletter bestellen