Rad-Privatreise Vietnam: Radeln auf dem Ho Chi Minh Trail

13-tägige geführte Radreise ab 2 Pers.

ab 3390 €

INFORMATIONEN

Radreisen

13 Tage

Hanoi

min. 2 Personen

Englisch

DETAILS

Erleben Sie eine faszinierende 13-tägige Fahrradtour durch Vietnam, die Sie von Hanoi nach Hoi An führt. Sie kommen dabei an natürlichen Schönheiten und historischen Stätten dieses faszinierenden Landes vorbei.
Sie folgen dabei dem atemberaubenden Tal des Song Ma-Flusses und erleben die einzigartige Kultur und Lebensweise der Bergvölker in einem traditionellen thailändischen Dorfhaus am Rande des Pu Luong-Naturreservats. Die malerische Landschaft mit Kalksteinfelsen und üppiger Vegetation entlang der Route von Mai Chau nach Ngoc Lac wird Sie begeistern.
Einer der Höhepunkte der Reise ist der Phong-Nha-Ke-Bang-Nationalpark, der mit seinen spektakulären Höhlen und unterirdischen Flüssen beeindruckt.
Endpunkt der Reise ist der historische Ort Hoi An.
Diese Radtour bietet Ihnen die perfekte Kombination aus sportlicher Herausforderung, Naturerlebnis und kultureller Entdeckung.

Halong-Bucht

Mekong-Delta

Ninh Binh

ROUTE

Alle

Tag 1: Ankunft in Hanoi (-/-/-)

Nach der Ankunft am internationalen Flughafen Noi Bai warten unser örtlicher Reiseleiter und Fahrer auf Sie, um Sie zum Hotel zu bringen. Nachdem Sie im Hotel eingecheckt und sich frisch gemacht haben, folgt eine Reisebesprechung, um Sie auf die folgende Reise vorzubereiten.

Übernachtung in Hanoi.

Entfernung und Fahrtzeit:
Transfer vom internationalen Flughafen Noi Bai zum Hotel in Hanoi: 1,5 Stunden

Tag 2: Hanoi - Mai Chau - Pu Luong (F/M/A)

Sie verlassen die Hauptstadt am frühen Morgen und fahren Sie durch die ländliche Umgebung nach Mai Chau, wo Sie rechtzeitig zum Mittagessen in einem thailändischen Dorfhaus ankommen. Steigen Sie auf das Fahrrad und fahren Sie durch das spektakuläre, hügelige Tal des Song Ma-Flusses nach Hoi Xuan. Diese Route wurde während des Krieges für den Transport von Nachschub und Munition genutzt und ist mit dem Hauptteil des Ho-Chi-Minh-Pfads verbunden.

Je nach persönlicher Vorliebe fahren Sie mit dem Fahrrad oder mit dem Auto weiter bis zum Zielort. Sie übernachten heute in einem traditionellen thailändischen Dorfhaus am Rande des Pu Luong-Naturreservats, das Teil eines 2003 von Flora und Fauna International ins Leben gerufenen Ökotourismusprojekts ist. Auf diese Weise können Sie die einzigartige Kultur und Lebensweise dieser Bergvölker kennen lernen.

Übernachtung in einer thailändischen Dorfunterkunft.

Entfernung und Fahrtzeit:
Transfer: 3,5 Stunden
Radfahrstrecke bis zu: 50 km
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tag 3: Pu Luong - Ngoc Lac (F/M/A)

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Auto (ca. 45 Minuten) zum Startpunkt der heutigen Etappe. Die Route führt weg vom Fluss und durch eine Bergkette, die sich von Mai Chau bis zum Cuc Phuong Nationalpark und der alten Hauptstadt Hoa Lu erstreckt. Während der Fahrt entfaltet sich die Landschaft allmählich zu wunderschönen Kalksteinfelsen und üppiger Vegetation. Die Strecke ist anspruchsvoll und führt über mehrere Hügel, aber ein Begleitfahrzeug ist immer in der Nähe.

Am späten Nachmittag erreichen Sie die Stadt Ngoc Lac, wo Sie übernachten werden.

Übernachtung in Ngoc Lac.

Entfernung und Fahrtzeit:
Transfer: 45 Minuten
Radfahrstrecke bis zu: 70 km
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tag 4: Ngoc Lac - Kim Lien - Vinh (F/M/A)

Die heutige Etappe führt über die neu gebaute Ho-Chi-Minh-Autobahn. Der Asphalt sorgt für eine ruhige, schnelle Fahrt und es gibt nur sehr wenige Autos oder Fahrzeuge auf der Straße. Parallel dazu verläuft eine unbefestigte und geschotterte Straße, die für diejenigen, die möchten, eine Herausforderung darstellt!

Auf dem Weg nach Vinh halten wir an der Ly Thai To Pagode, die zu Ehren des ersten Königs der Ly-Dynastie errichtet wurde. Anschließend halten wir im Dorf Kim Lien, dem Geburtsort von Ho Chi Minh, um sein Haus und ein ihm gewidmetes Museum zu besuchen. Nach der Besichtigung fahren Sie auf der Straße aus den Bergen heraus und erreichen am späten Nachmittag die Stadt Vinh.

Übernachtung in Vinh.

Entfernung und Fahrtzeit:
Transfer von Kim Lien nach Vinh: 1 Stunde
Radfahrstrecke bis zu: 80 km
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tag 5: Vinh - Huong Khe (F/M/A)

Nach dem Frühstück fahren Sie 40 Kilometer mit dem Bus in die Stadt Pho Chau, dem Ausgangspunkt der heutigen Fahrt auf dem Ho Chi Minh Highway. Die Fahrt schlängelt sich durch üppigen Dschungel und schöne Dörfer unterhalb der Truong Son-Bergkette. Bewundern Sie während der Fahrt die atemberaubende Landschaft und die verschlungenen Karstformationen entlang des Weges.

Nach einem langen Tag in den Pedalen erreichen Sie die abgelegene Stadt Huong Khe. Diese kleine Stadt in der Provinz Ha Tinh ist ein ruhiger Ort, um sich für einen weiteren anstrengenden Tag zu erholen.

Übernachtung in Huong Khe.

Entfernung und Fahrtzeit:
Transfer von Vinh nach Pho Chau: 1 Stunde
Radfahrstrecke bis zu: 70 km
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tag 6: Huong Khe - Phong Nha (F/M/A)

Fahren Sie heute weiter auf dem Ho Chi Minh Highway nach Phong Nha. Die Strecke ist nach wie vor ein Traum: glatter Asphalt und hügelige Berge, die sich an den Hängen auf und ab bewegen.

Nachdem Sie etwa 80 km gefahren sind, tauschen Sie das Fahrrad gegen eine erholsame 1-stündige Busfahrt zum Phong-Nha-Nationalpark ein. Der Park beherbergt eine der spektakulärsten Höhlen Vietnams – ein wahres Naturwunder mit 65 Kilometern an Tunneln und unterirdischen Flüssen. Phong Nha entstand vor etwa 250 Millionen Jahren und wurde während des Krieges als Krankenhaus und Munitionsdepot genutzt, und der Eingang zeigt noch immer Spuren von Angriffen durch Kampfflugzeuge. Es gibt auch Gemeinschaftsprojekte mit Flora and Fauna International; es ist möglich, vor dem Ende des Tages Dorfinitiativen zu besuchen und mehr über die Wälder des Nationalparks zu erfahren.

Übernachtung in Phong Nha.

Entfernung und Fahrzeit:
Transfer: 1 Stunde
Radfahrstrecke bis zu: 80 km
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tag 7: Phong Nha - Cam Lo - Khe Sanh (F/M/A)

Nach einer frühmorgendlichen Erkundung der Phong Nha-Höhle fahren Sie 1,5 Stunden auf der Straße zum Ho-Chi-Minh-Pfad, um die Fahrt fortzusetzen. Sie radeln über die DMZ (auch bekannt als 17. Breitengrad) nach Cam Lo. Unterwegs halten Sie an, um den Truong-Son-Friedhof zu besuchen, eine Gedenkstätte für die Zehntausenden von nordvietnamesischen Soldaten, die in den Truong-Son-Bergen getötet wurden.

Von dort aus sind es nur noch 14 Kilometer bis zur Stadt Cam Lo. Von hier aus führt der Weg quer durch das Land nach Laos. Der heutige Tag endet mit einem kurzen Transfer nach Khe Sanh, einem ehemaligen US-Marine-Stützpunkt und Schauplatz der berüchtigten Schlacht von Khe Sanh 1968.

Übernachtung in Khe Sanh.

Entfernung und Fahrtzeit:
Transfer: 1 Stunde
Radfahrstrecke bis zu: 80 km
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tag 8: Khe Sanh - A Luoi (F/M/A)

Beginnen Sie den heutigen Morgen mit einem Besuch der Khe-Sanh-Kampfbasis, in der Relikte aus dem Krieg ausgestellt sind. In der Gegend gibt es auch eine Landebahn. Anschließend fahren Sie durch eine spektakuläre Landschaft, hauptsächlich bergab, von der Grenze zu Laos zum Dakrong-Fluss. Überqueren Sie den Fluss auf einer Brücke und fahren Sie entlang der Wasserstraße zu dem Ort, der einst als südlicher Teil des Ho-Chi-Minh-Pfads galt. Auch hier genießen Sie eine verkehrsfreie Straße mit hügeligem Terrain, ein schöner Kontrast zu den flachen Ebenen des Vortages.

Übernachtung in A Luoi.

Entfernung und Fahrtzeit:
Radfahrstrecke bis zu: 65 km
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tag 9: A Luoi - Hue (F/M/-)

Aufgrund der schlechten Straßen im Süden von A Luoi verlassen Sie den Ho-Chi-Minh-Pfad und fahren quer durch das Land nach Hue. Die 60 km lange Fahrt durch die Mitte Vietnams verläuft auf Nebenstraßen, bevor Sie wenige Kilometer südlich von Hue auf den Highway 1 treffen. Hier haben Sie die Möglichkeit, auf die Straße umzusteigen oder mit dem Fahrrad weiter ins Zentrum von Hue zu fahren.

Übernachtung in Hue.

Entfernung und Fahrtzeit:
Radfahrstrecke bis zu: 70 km
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tag 10: Hue (F/M/-)

Nach dem Frühstück genießen Sie eine relativ einfache Fahrt auf den Nebenstraßen von Hue durch eine üppige Landschaft auf einer Mischung aus Wanderwegen und ruhigen Landstraßen. Der Tag beginnt mit einem Besuch der kaiserlichen Zitadelle, um die Ruinen dieses großartigen Monuments der Kaiser zu erkunden. Anschließend fahren Sie auf Nebenstraßen entlang des Ufers des Parfümflusses zur Thien Mu-Pagode. Fahren Sie weiter durch die ruhigen Straßen der Landschaft von Hue, um das königliche Grab von Ming Manh, einem ehemaligen Nguyen-Kaiser, zu besichtigen, und fahren Sie auf der anderen Seite des Flusses über das Grabdenkmal von Khai Dinh zurück nach Hue.

Am frühen Nachmittag kehren Sie ins Zentrum von Hue zurück und haben Zeit zur freien Verfügung, um sich zu entspannen oder die Stadt auf eigene Faust weiter zu erkunden.

Übernachtung in Hue.

Entfernung und Fahrtzeit:
Radfahrstrecke bis zu: 30 km
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Tag 11: Hue - Hoi An (F/M/-)

Der heutige Tag ist eine epische Fahrt mit zwei kleinen Hügeln, die es zu überwinden gilt, bevor es 11 km bergauf zur Spitze des Hai Van Passes geht. Auf der Passhöhe angekommen, werden die Radfahrer mit einem der schönsten Ausblicke der Region auf die Küstenlinie belohnt. (Dank eines kürzlich eröffneten Tunnels durch den Berg gibt es jetzt nur noch sehr wenig Verkehr auf dieser Bergstraße).

Fahren Sie den Pass hinunter zum Strand von Lang Co, wo Sie schwimmen und zu Mittag essen können. Dann fahren Sie die letzten 35 Kilometer mit dem Auto nach Hoi An, einer UNESCO-Weltkulturerbestätte. Der Rest des Nachmittags und Abends steht zur freien Verfügung, um die engen Straßen und Gassen dieser charmanten Stadt zu erkunden.

Übernachtung in Hoi An.

Entfernung und Fahrtzeit:
Transfer vom Strand Lang Co nach Hoi An: 1 Stunde
Radfahrstrecke bis zu: 100 km
Schwierigkeitsgrad: Schwer

Tag 12: Hoi An - My Son - Hoi An (F/M/-)

Der letzte Tag der Reise ist eine leichte Fahrt nach My Son, dem alten spirituellen Zentrum des Cham-Königreiches. Wir fahren ein Stück aus der Stadt heraus, um die stark befahrene Autobahn zu vermeiden, und radeln dann auf malerischen Landstraßen, vorbei an Reisfeldern, durch einen Eukalyptuswald und viele malerische Dörfer. Die sich schlängelnde Straße führt uns schließlich nach My Son, einst die größte spirituelle Stadt Champas und heute eine beeindruckende archäologische Stätte. Genießen Sie Ihr Mittagessen in der Nähe der Tempel und verbringen Sie den Nachmittag mit einem Rundgang durch die zerfallenen Tempel, bevor Sie mit dem Bus zurück nach Hoi An fahren.

Übernachtung in Hoi An.

Entfernung und Fahrtzeit:
Transfer:1 Stunde
Radfahrstrecke bis zu: 60 km
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Tag 13: Hoi An - Abreise (F/-/-)

Genießen Sie den letzten Tag zur freien Verfügung, bis Sie zum internationalen Flughafen von Danang gebracht werden, von wo aus Sie abfliegen.

TERMINE

  • 01/09/2023 - 31/12/2024 *wie ausgeschrieben 3390,- € p.P.
    EZ-Zuschlag ab 320,- € p.P.

  • Gerne teilen wir Ihnen den Gesamtpreis für Ihren Reisetermin mit, da es aktuell zu technischen Störungen bei der Online-Preisberechnung kommen kann.

WEITERE LEISTUNGEN / ERMÄSSIGUNGEN

  • Einzelzimmerzuschlag 320€

  • Preisermäßigung pro Person bei 3 - 4 Teilnehmern 640€

  • Preisermäßigung pro Person ab 5 Teilnehmern 960€

HINWEISE

1. Tag: Flug nach Saigon (-/-/-)

FAQs

Was ist eine Privatreise

Bei einer Privatreise stellen wir Ihnen eine Reise nach Ihren Wünschen zusammen. Sie reisen mit einem lokalen Guide (englisch- oder deutschsprachig) plus Ihrem eigenen Fahrer.

Den Termin und den Verlauf legen Sie selbst fest.

Reise für mobilitätseingeschränkte Personen nicht möglich

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht möglich.

Was sind nachhaltige Reisen

Nachhaltige Reisen sind Reisen, die darauf angelegt sind, dass die Lebensgrundlagen der Bevölkerung nicht zerstört werden, und die Umwelt dauerhaft erhalten bleibt. Bei unseren Reisen schauen wir, dass die lokale Wertschöpfung besonders hoch ist.

Interessiert an dieser Reise? Jetzt das Buchungsformular öffnen und alle Reiseleistungen konfigurieren.
ZUR BUCHUNG

BUCHUNGSFORMULAR

Rad-Privatreise Vietnam: Radeln auf dem Ho Chi Minh Trail

Zusatzleistungen

Kontaktdaten

Teilnehmer

Reisedatum und Personenanzahl wählen

Versicherung

Akzeptieren

    ENTHALTEN

    • Übernachtung in Hotels und Gästehäuser

    • Mahlzeiten wie im Reiseplan angegeben (F - Frühstück, M - Mittagessen, A - Abendessen)

    • Privates, klimatisiertes Fahrzeug für den Transfer und die Rückfahrt gemäß Reiseplan.

    • Fahrzeugunterstützung während des Radfahrens

    • englischsprachige Reiseleitung

    • Eintrittsgelder, soweit im Reiseverlauf vorgesehen

    • Reichlich Wasser für den ganzen Tag während der Radtour und Snacks und frisches Obst

    NICHT ENTHALTEN

    • internationaler Flug

    • nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke

    • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

    • Reiseversicherungen

    • Visumgebühr

    VERANSTALTER

    Urlaub & Natur

    REISE TEILEN

    Wir sind Montag bis Freitag
    von 09:00 – 17:00 Uhr für Sie erreichbar!

    Tel: 07240 6039869

    E-Mail: info@urlaubundnatur.de

    Zuletzt gesehen

    Privatreise - Südafrika: Garden Route

    Rocky Mountain Wanderpfade

    Simbabwe Mietwagenrundreise

    Urlaub & Natur

    Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Ob von einem Esel begleitet durch die Cevennen streifen, majestätische Festungen in Rajasthan bewundern oder mit dem Fahrrad "Downunder" bereisen, bei uns finden Sie die passende Aktiv- und Erlebnisreise. Alle unsere Reisen entsprechen dabei den strengen Kriterien des "forum anders reisen". Seit 2009 CSR-zertifiziert!

    Reisen suchen


    Nachhaltigkeit

    Forum Anders Reisen TourCert atmosfair