Bulgarien: Höhepunkte

ab 1599 €

Gruppenreise

10

Sofia

4

14

DETAILS

Auf dieser 10-tägigen Rundreise erleben Sie die wunderbare, abwechslungsreiche Bergwelt Bulgariens. Die Kombination aus Hügellandschaften, Flusstälern, Gebirgen und Seen garantieren ein einzigartiges Naturerlebnis. Entdecken Sie die Traditionen und Bräuche des Landes, welche von der reichhaltigen Lebensweise und Kultur der Bulgaren zeugen. Während historische Klöster und verschlafene Dörfchen malerisch in der Landschaft liegen, erleben Sie in der lebendigen Hauptstadt Sofia eine Mischung aus Europa und Orient. An der Schwarzmeerküste erwarten Sie eindrucksvolle Kulturund Naturschätze. Freuen Sie sich darauf, die Höhepunkte des Landes kennenzulernen und einen authentischen Einblick in das bulgarische Leben zu erhalten.

5 x UNESCO Weltkulturerbe: u.a. Rila-Kloster, antike Altstadt von Nessebar & Ivanovo-Felsenkloster

Geruchsprobe ätherischer Öle in der ältesten Rosendestillerie Bulgariens

kontrastreiche Hauptstadt Sofia

Panorama-Fahrt mit der einzigen Schmalspurbahn Bulgariens durch das Rhodopen-Gebirge

Besichtigung des original erhaltenen Rozhen-Klosters

ROUTE

Alle

1. Tag: Deutschland - Sofia

Heute fliegen Sie mit Lufthansa nach Sofia und werden am Flughafen von Ihrer Reiseleitung erwartet. Gemeinsam fahren Sie zu Ihrem Hotel und beginnen nach der ersten Begrüßung mit einer Stadtführung durch die Hauptstadt. Sie erleben die bedeutendsten Höhepunkte und sehen u.a. die bekannte Alexander-Newski-Kathedrale, die Rotunde des Heiligen Georg und die Ruinen der römischen Stadt Serdika. Den Abend lassen Sie gemeinsam beim Abendessen in einem traditionellen Restaurant ausklingen. 1 Nacht in Sofia. (A)

(Fahrtstrecke: ca. 20 km; Fahrtzeit: ca. 30 Min.)

2. Tag: Sofia - Melnik

Inmitten eines Naturparks, umgeben von Bergen und dichten Wäldern erhebt sich auf einer Höhe von 1150 m das berühmte Rila-Kloster vor Ihnen (UNESCO Weltkulturerbe). Sie besichtigen das größte Kloster des Landes, welches gleichzeitig auch als bedeutendste Sehenswürdigkeit Bulgariens gilt. Anschließend fahren Sie weiter zum Rozhen-Kloster und erleben eines der wenigen mittelalterlichen bulgarischen Klöster, die bis heute in ihrem Originalzustand gut erhalten sind. Sie werden mit dem Bus nach Melnik gebracht. In der kleinsten Stadt des Landes besuchen Sie am Nachmittag das Kordopulov-Haus. Das 1754 für Weinherstellung, -lagerung und -handel gebaute Haus führt Sie in die Periode der bulgarischen Wiedergeburt ein. Betrachten Sie die berühmten Sandsteintunnel im Weinkeller und verkosten Sie den dort hergestellten Wein. Im Restaurant Ihres familiengeführten Hotels essen Sie anschließend gemeinsam zu Abend. 1 Nacht in Melnik. (F/A)

(Fahrtstrecke: ca. 267 km; Fahrtzeit: ca. 4 Std.)

3. Tag: Melnik - Bansko - Plovdiv

Wie wäre es heute mit einer romantischen Landschaftsfahrt durch die Berge? In Bansko steigen Sie in einzige Schmalspurbahn des Landes und genießen eine malerische Fahrt durch die schöne Landschaft. Währenddessen haben Sie die Möglichkeit, das Traditionsgetränk „Boza“ zu verkosten. Nach der Bahnfahrt reisen Sie über den Yundola-Pass weiter Richtung Plovdiv. Zum Mittagessen machen Sie Halt im Dorf Velingrad. In Plovdiv angekommen, unternehmen Sie eine erste gemeinsame Stadtführung. Anschließend bleibt Ihnen Zeit für eigene Entdeckungen in der Europäischen Kulturhauptstadt 2019. Schlendern Sie durch die charmanten Fußgängerzonen der Stadt und erleben Sie das südländische Flair mit ruhigen Seitenstraßen und prachtvollen Bürgerhäusern in der Altstadt. 2 Nächte in Plovdiv. (F/M)

(Fahrtstrecke: ca. 270 km; Fahrtzeit: ca. 4,5 Std.)

4. Tag: Plovdiv - Batschkovo - Ustina - Plovdiv

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem zweiten Teil Ihrer Stadtführung in Plovdiv fort. Sie besuchen das ethnographische Museum sowie das römische Theater und spazieren gemeinsam durch das bekannte Viertel „Kapana“. Das Künstler-Viertel besticht durch farbenfrohe Häuser in kleinen Gassen, viele verschiedene Ateliers und eine einzigartige Atmosphäre. Der Höhepunkt des heutigen Tages ist das im Jahr 1083 gegründete Batschkovo-Kloster. Das zweitgrößte Kloster Bulgariens ist im Besitz einer der ältesten wundertätigen Ikonen des Landes und gilt daher als beliebter Pilgerort. Nach einer Weinverkostung in einem Weinkeller in Ustina lassen Sie den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt von Plovdiv ausklingen. (F/A)

(Fahrtstrecke: ca. 105 km; Fahrtzeit: ca. 2,5 Std.)

5. Tag: Plovdiv - Kazanlak - Nessebar

Heute machen Sie sich auf den Weg zur Schwarzmeerküste. Auf Ihrem Weg dorthin besichtigen Sie im Dorf Tarnicheni die älteste funktionierende Rosendestillerie des Landes. Hier gewinnen Sie spannende Einblicke in die Verarbeitung der beliebten Rosenblüten. Lassen Sie sich von dem lieblichen Duft der Rosen- und Lavendelöle verzaubern. Im Kazanlak, dem Tal der thrakischen Könige, sehen Sie das berühmte Kazanlaker Thrakergrab. Das UNESCO-Denkmal stammt in etwa aus dem 3. Jh. v. Chr. Heutzutage ist das Originalgrab nur noch für wissenschaftliche Zwecke zugänglich, jedoch ermöglicht ein originalgetreues Replikat dennoch die Besichtigung der eindrucksvollen Wandfresken. In Nessebar erleben Sie am Nachmittag die Schönheit der Schwarzmeerküste. In der antiken Altstadt werden Sie die mittelalterlichen Kirchen und traditionellen Häuser der Halbinsel beeindrucken. Im familiengeführten Restaurant im Hafen von Nessebar genießen Sie am Abend ein frisches Fisch-Menü aus dem Schwarzen Meer. 1 Nacht in Nessebar. (F/A)

(Fahrtstrecke: ca. 327 km; Fahrtzeit: ca. 5 Std.)

6. Tag: Nessebar - Varna

Entlang der Schwarzmeerküste reisen Sie nach Varna. Bei einer Stadtführung entdecken Sie welche verschiedenen Völker in der Stadt ihre Spuren hinterlassen haben. Bestaunen Sie die prachtvolle Maria-Himmelfahrt-Kathedrale, welche als Wahrzeichen der Stadt gilt. Im Archäologischen Museum können Sie durch den schönen Museumsgarten schlendern und zudem einen der ältesten Goldschätze der Welt betrachten. Nutzen Sie den Rest des Tages für individuelle Entdeckungen in der sogenannten Meereshauptstadt. Wie wäre es mit einem Spaziergang durch den berühmten Meeresgarten bzw. Primorski-Park? Genießen Sie die lebendige Atmosphäre auf dem ca. 80 ha großen Parkgelände inmitten von japanischen, sibirischen und tropischen Pflanzenarten. 1 Nacht in Varna. (F)

(Fahrtstrecke: ca. 100 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std.)

7. Tag: Varna - Kap Kaliakra - Balchik - Russe

Im Naturreservat Kaliakra erwartet Sie heute das Kap Kaliakra, eine ca. 2 km lange Klippe mit hohen roten Kalkfelsen. Ein Mythos besagt, dass sich während der Osmanenherrschaft einst 40 junge Mädchen von der Klippe stürzten, um dieser Herrschaft zu entgehen. Am Eingang der Festung erinnert ein Denkmal an diesen Mythos. Blicken Sie von der Kapspitze ins blaue Meer und erblicken mit etwas Glück sogar Delfine oder Kormorane. In Balchik sehen Sie anschließend das Sommerschloss und den dazugehörigen Botanischen Garten der ehemaligen Königin Maria. Direkt am Meer liegt königliche Residenz mit einzigartiger Architektur und dem artenreichen Botanischen Garten. Genießen Sie ein gemeinsames Mittagessen direkt am Meer, bevor Sie die Fahrt nach Russe antreten. 1 Nacht in Russe. (F/M)

(Fahrtstrecke: ca. 351 km; Fahrtzeit: ca. 5 Std.)

8. Tag: Russe - Ivanovo - Veliko Tarnovo

Am Morgen erkunden Sie Russe, das mit seinem wunderbaren Donauufer und vielen eindrucksvollen Gebäuden im Wiener Sezessionsstil aufwartet. Sie entdecken die Perle Nordbulgariens bei einem kleinen Stadtrundgang und nehmen Kurs auf das ehemalige Felsenkloster Ivanovo. Im 12. Jh. haben Einsiedler in Ivanovo die natürlichen Höhlen der Kalkfelsen zu beeindruckenden Felsenkirchen umgebaut. Entdecken Sie die besonderen Wandmalereien, welche im Jahre 1979 als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt wurden. Die Kirche der Heiligen Muttergottes (tsarka Sveta Bogoroditsa) ist eine der berühmtesten dieser Felsenkirchen. In Veliko Tarnovo unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung durch die verschachtelte Stadt. Lassen Sie sich von der einmaligen Lage in den Hängen des Flusses Yantra beeindrucken. Sie besichtigen die Tsarevets-Festung und erkunden die berühmte Samovodska Charshia. Die meistbesuchte Straße der Stadt beherbergt viele Geschäfte und Werkstätten, in denen noch traditionelles Kunsthandwerk angefertigt wird. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur Verfügung, bevor Sie am Abend gemeinsamen in einem traditionellen Restaurant mit mittelalterlichem Charme speisen. 1 Nacht in Veliko Tarnovo (F/A)

(Fahrtstrecke: ca. 128 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std.)

9. Tag: Veliko Tarnovo - Arbanassi - Dorf Große Quelle - Boyana - Sofia

Zu Beginn des Tages erwartet Sie die Kirche Christi Geburt in Arbanassi. Die von außen so unscheinbar wirkende Kirche fasziniert im Inneren mit farbenprächtigen Fresken, die sich in einem außergewöhnlich guten Zustand befinden. Auf dem Weg zurück nach Sofia legen Sie einen Zwischenstopp im Dorf Golyam Izwor ein. Dort begegnen Sie den Einwohnern des Dorfes, welche Ihnen einen authentischen Einblick in das bulgarische Dorfleben gewähren. Sie haben die Möglichkeit die Zellenschule aus dem 19. Jh. zu besuchen und bulgarischen Backspezialitäten zu verkosten. Ziehen Sie einen Vergleich zwischen dem bulgarischen Leben heute und der kommunistischen Zeit des Landes. In einem lokalen Restaurant kehren Sie zum Mittagessen ein und kosten zum Abschluss dieses besonderen Treffens speziellen bulgarischen Schnaps. Auf Ihrer weiteren Fahrt nach Sofia besichtigen Sie zudem die Boyana-Kirche. Hinter hohen Steinmauern, inmitten eines Gartens liegt das UNESCO Weltkulturerbe. Bestaunen Sie die außergewöhnlichen Fresken der spätbyzantinischen Kunst. Ihren letzten Abend in Bulgarien verbringen Sie gemeinsam bei einem Abschiedsabendessen in einem traditionellen Restaurant in Sofia. Begleitet von einem Folklore-Programm und Nestinari-Feuertänzen blicken Sie auf ereignisreiche Tage zurück. 1 Nacht in Sofia. (F/A)

(Fahrtstrecke: ca. 235 km; Fahrtzeit: ca. 4,5 Std.)

10. Tag: Sofia - Deutschland

Nun heißt es Abschied nehmen von dem schönen Land Bulgarien. Eine erlebnisreiche Zeit geht zu Ende, an welche Sie sich hoffentlich noch lange zurückerinnern werden. Sie fliegen von Sofia zurück nach Deutschland. (F)

(Fahrtstrecke: ca. 20 km; Fahrtzeit: ca. 30 Min.)

TERMINE

  • 10/05/2019 - 19/05/2019 im Doppelzimmer 1599,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 250,-€ p.P.

  • 24/05/2019 - 02/06/2019 im Doppelzimmer 1559,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 250,-€ p.P.

  • 07/06/2019 - 16/06/2019 im Doppelzimmer 1719,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 250,-€ p.P.

  • 21/06/2019 - 30/06/2019 im Doppelzimmer 1599,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 250,-€ p.P.

  • 05/07/2019 - 14/07/2019 im Doppelzimmer 1669,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 250,-€ p.P.

  • 19/07/2019 - 28/07/2019 im Doppelzimmer 1629,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 250,-€ p.P.

  • 02/08/2019 - 11/08/2019 im Doppelzimmer 1599,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 250,-€ p.P.

  • 16/08/2019 - 25/08/2019 im Doppelzimmer 1629,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 250,-€ p.P.

  • 30/08/2019 - 08/09/2019 im Doppelzimmer 1629,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 250,-€ p.P.

  • 13/09/2019 - 22/09/2019 im Doppelzimmer 1599,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 250,-€ p.P.

HINWEISE

LEISTUNGEN

  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn 2. Kl. (bitte bei Anmeldung mitbuchen) 71€

FAQs

Was sind nachhaltige Reisen

Nachhaltige Reisen sind Reisen, die darauf angelegt sind, dass die Lebensgrundlagen der Bevölkerung nicht zerstört werden, und die Umwelt dauerhaft erhalten bleibt. Bei unseren Reisen schauen wir, dass die lokale Wertschöpfung besonders hoch ist.

Zusatzleistungen

Kontaktdaten

Versicherung

Verbindlich buchen

Akzeptieren

Anmerkungen

ZURÜCK

ENTHALTEN

  • kleine Gruppe mit max. 14 Gästen

  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Sofia und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz.

  • SKR-Gruppentransfer vom Flughafen Sofia zum Hotel und zurück; bei An- und Abreise je 1 Gruppentransfer inklusive; Wartezeiten möglich; weitere Transfers auf Anfrage.

  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen

  • 9 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, teilweise mit Klimaanlage

  • Mahlzeiten lt. Programm

  • Programm wie beschrieben inkl. Eintritte

  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung

NICHT ENTHALTEN

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.

  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten

AKTIVITÄTEN

VERANSTALTER

Partnerveranstalter

ZAHLUNGSMODALITÄT

Zuletzt gesehen

Suriname - Expedition ins Herz...

ENTDECKEN

Privatereise - Rundreise im Kathmandu-Tal

ENTDECKEN

Madeira: Wanderträume auf der Blumeninsel

ENTDECKEN

Urlaub & Natur

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Ob von einem Esel begleitet durch die Cevennen streifen, majestätische Festungen in Rajasthan bewundern oder mit dem Fahrrad "downunder" bereisen, bei uns finden Sie die passende Aktiv- und Erlebnisreise. Alle unsere Reisen entsprechen dabei den strengen Kriterien des "forum anders reisen". Seit 2009 CSR-zertifiziert!

Reisen suchen


Newsletter Anmeldung

Newsletter bestellen
Teilen