Karibik Inselhüpfen & Segeln

ab 3790 €

Gruppenreise

18

Grenada

6

10

deutsch

DETAILS

Es sind nicht nur die herrlichen Strände und die tropische Natur, die einen Besuch lohnen, sondern auch die Freundlichkeit und Gelassenheit der Menschen, die sich schnell auf die Besucher überträgt. Den krönenden Abschluss bildet eine Schiffsreise mit einer Segelyacht von Martinique nach St. Lucia und St. Vincent & the Grenadines.

Weitere Höhepunkte: Grenada – Dominica –  Segelyacht-Kreuzfahrt (Bequia, Mustique, Tobago Cays, Mayreau)

Grenada

Segelyacht-Kreuzfahrt

Tobago Cays

ROUTE

Alle

1. Tag (So, 10.03.19): Flug nach Grenada

Vormittags Flug mit Condor von Frankfurt nonstop nach  Grenada (Flugzeit: ca. 10 Std.). Fahrt zu unserer schön gelegenen Lodge an der Ostküste.
Drei Übernachtungen an der Grand Anse

 

 

 

 

2. Tag (Mo, 11.03.19): Inselrundfahrt auf Grenada

Fahrt in die Berge ins Grand Etang Forest Reserve. Hier kann man mit etwas Glück die seltenen „Mona“-Affen beobachten und eine kleine oder auch längere Wanderung unternehmen. Anschließend Fahrt an die Westküste zu den Concord Falls, wo man zu zwei weiteren Wasserfällen wandern kann. Weiter über Gouvaye in den Norden der Insel nach Sauteur. Am nahe gelegene Leaper’s Hill informiert das Besucherzentrum über die Ureinwohner der Insel. Nach dem Mittagessen am Bathway Beach Fahrt zum Lake Antoine, den man in ca. 1 Stunde umrunden kann. Nicht weit entfernt liegt das Belmont Estate, eine historische Kakaoplantage, in der heute hochwertige Schokolade hergestellt wird. Rückfahrt zur Lodge.

 

3. Tag (Di, 12.03.19): St. George, Saguesse Bay

Fahrt in die Hauptstadt Grenadas, St. George’s, die als eine der schönsten der Karibik gilt. Bummel durch die Innenstadt und zum Markt. Danach geht es weiter zu einem schönen Strand an der Ostküste. Ein Sprung ins Wasser bringt angenehme Abkühlung.

 

 

 

 

4. Tag (Mi, 13.03.19): Flug nach Dominica

Kurze Fahrt zum Flughafen und Flug via Barbados auf die Nachbarinsel Dominica (Flugzeit: ca. 2 Std.). Fahrt durch den landschaftlich reizvollen Norden zu unserem Hotel an der Westküste. Der Rest des Tages steht zum Entspannen am Hotelpool oder am nahe gelegenen Strand zur Verfügung.
Drei Übernachtungen auf Dominica

 

5. Tag (Do, 14.03.19): Wandern und Wasserfälle

Fahrt in die kleine Inselhauptstadt Roseau. Kurzer Stadtbummel mit Besuch des lokalen Marktes. Danach Fahrt ins Roseau Valley, wo man auf kleinen Wanderungen durch den tropischen Regenwald mehrere eindrucksvolle Wasserfälle besuchen kann. Rückfahrt zum Hotel.

 

 

 

6. Tag (Fr, 15.03.19): Bootsfahrt auf dem Indian River, Baden

Fahrt nach Portmouth zur Bootsfahrt auf dem Indian River. Dieser kleine Fluss windet sich durch geheimnisvolle Mangrovenwälder – eine ideale Filmkulisse, so auch für den Film „Pirates of the Caribbean“. Danach geht es auf spektakulärer Strecke über die Nordspitze der Insel zur Batibou Bay, dem wohl schönsten Strand der Insel, den man nur auf einem ca. 30-minütigen Fußmarsch erreichen kann.

 

 

7. Tag (Sa, 16.03.19): Flug nach Martinique, Beginn Segelyacht Kreuzfahrt

Transfer zum Flughafen und Flug über Guadaloupe nach Martinique (Flugzeit: ca. 2 Std.). Fahrt zum Hafen und Einschiffung. Nach dem Abendessen Beginn der 8-tägigen Segelyacht-Kreuzfahrt an Bord eines Katamarans, der Komfort und Stabilität bietet. Genießen Sie außergewöhnliche Momente an Bord und auf den wunderschönen Inseln (Detailprogramm anfordern).

 

8. Tag (So, 17.03.19): Bequia - Mustique

Ankern in der Admirality Bay. Bequia ist die größte Grenadinen-insel. Ein  tropisches Paradies mit weißen Sandstränden und türkisem Wasser. Am Nachmittag Segelfahrt zur Insel Mustique, ein ehemaliges Piratennest, heute Milliardärs-Treffpunkt. Übernachtung bei Mustique.

 

9. Tag (Mo, 18.03.19): Mustique - Tobago Cays

Segeltörn (ca. 3 Std.) zu den Tobago Cays, von schönsten Korallenriffen umgeben: ein Schnorchelparadies. Sandstrände bieten „Robinson Crusoe Feeling“. Zum Mittag- oder Abendessen als Option: traditionelles Barbecue, zubereitet von ansässigen Fischern (nicht im Reisepreis enthalten). Übernachtung am Ankerplatz.

 

10. Tag (Di, 19.03.19): Tobago Cays – Mayreau

Am späten Vormittag Fahrt zur Insel Mayreau (ca. 30 Min.). Mittagessen am Ankerplatz, anschließend Möglichkeit zum Landgang. Eine kleine Insel mit zwei der schönsten Sandstränden und typisch karibischen Dorf mit farbigen Holzhütten. Abendessen an Bord. Übernachtung am Ankerplatz.

 

11. Tag (Mi, 20.03.19): Mayreau - Bequia

Fahrt nach Bequia. Möglichkeit zu einer Insel-Erkundungstour (im Reisepreis nicht enthalten) mit Hamilton, Fischerdorf mit den gefärbten Booten, Schildkrötenfarm, Walfänger-Museum und mit unglaublichen Landschaften. Mittag- und Abendessen an Bord. Nacht am Ankerplatz.

 

12. Tag (Do, 21.03.19): Bequia – St. Lucia

Bereits in den frühen Morgenstunden beginnt die ca. 8-stündige Fahrt nach St. Lucia, einer Insel vulkanischen Ursprungs mit den „Pitons“, die zwei spitz aus dem Wasser aufragende Berge mit ihren Lavakuppeln. Am späten Nachmittag erreichen Sie Marigot Bay auf dem Seeweg. Alternativ kann Marigot Bay mit dem Auto angefahren werden und dabei die Insel erkundet werden (nicht im Reisepreis enthalten). Die Insel ist umgeben von Kokospalmen, Mangroven und schönem Sandstrand. In der ältesten Bar der Bucht, JJ’s Paradise, kann man einen wundervollen karibischen Abend verbringen. Abendessen und Übernachtung an Bord in Marigot Bay.

 

13. Tag (Fr, 22.03.19): St. Lucia – Martinique

Heute geht es weiter in ca. 4 Stunden nach Martinique. Mit etwas Glück trifft man auf Delfine und ab und zu sogar auf Wale. Gegen Mittag Ankunft in St. Anne/Martinique mit dem wunderbaren Strand Les Salines. Der Nachmittag steht im Zeichen Dolcefarniente unter Kokospalmen. Nach dem Abendessen an Bord gibt es die Möglichkeit, die Freizeitangebote im Dorf zu erleben. Übernachtung an Bord.

 

 

 

14. Tag (Sa, 23.03.19): Martinique

Morgens Ausschiffung und kurzer Transfer zu unserem Hotel im Süden der Insel. Der Rest des Tages steht für ein erholsames Bad im Meer zur Verfügung
Drei Übernachtungen auf Martinique

 

15. Tag (So, 24.03.19): Martinique – der Norden

Fahrt durch Fort-de-France, der Hauptstadt Martiniques, mit Fotostopp an der Balata-Kirche – eine Kopie des berühmten Pariser Doms von Montmartre. Besuch des botanischen Gartens Balata mit Tausenden Pflanzen und Bäumen. Auf der grünen Straße von „La Trace“ geht es nach Saint-Pierre, der ehemaligen Hauptstadt der Insel, die im Jahre 1902 durch den Ausbruch des Vulkans Mont-Pelée zerstört worden ist. Entlang der Atlantikküste via Morne Rouge und Ajoupa-Bouillon geht es weiter vorbei an Obstplantagen und großartigen Landschaften.

 

16. Tag (Mo, 25.03.19): Martinique – der Süden

Besichtigung des Hauses „Le Domaine de la Pagerie“ in Trois-Ilets – Geburtsort von Josephine de Beauharnais (1763), spätere Ehefrau von Napoleon Bonaparte. Fahrt nach „Petit-Bourg“, ein typisch kreolisches Dorf und in die Kleinstadt „Saint-Esprit“. Besuch des „Clement Old Estate“, eine der bekanntesten Rumfabriken der Insel. Ein Ort voller historischer Bilder umgeben von tropischen Gärten, Bäumen und Zuckerrohrfeldern. Möglichkeit zur Verkostung und Einkauf von Rum und Obstlikören. Fahrt zum südlichsten Punkt Martiniques, nach „Sainte-Anne“. Der weitere Nachmittag steht zur Entdeckung des traumhaften weißen Sandstrandes „Salines“ zur Verfügung.

 

17. Tag (Di, 26.03.19): Rückflug oder Verlängerung

Morgens Ausschiffung und Transfer zu einem Hotel, wo das Gepäck eingelagert wird. Freizeit am Hotel oder Strand. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug via Barbados nach Deutschland (Nachtflug, ca. 11 Std.).

=> alternativ Badeverlängerung auf Barbados (bei Interesse bitte anfragen)

 

18. Tag (Mi, 27.03.19): Ankunft in Deutschland

Mittags Ankunft in Frankfurt und individuelle Heimreise.

TERMINE

  • 10/03/2019 - 27/03/2019 im Doppelzimmer 3790,-€ p.P.

  • Notizvorläufiger Reisepreis (ab 9 Teilnehmern)

    kursbedingte Preisänderung vorbehalten. Da zum Zeitpunkt der Angebotserstellung die endgültigen Flugpreise noch nicht vorlagen, ist auch hier eine Preisanpassung vorbehalten.

HINWEISE

Das Segelschiff Katamaran Lagoon 620:

Der Segeltörn findet auf einem komfortablen Katamaran mit 18 m (62 Fuß) statt. Dieser verfügt über 6 Gästekabinen, jeweils mit „en suite Badezimmer“.

Der Katamaran hat einen Salon, das „Wohnzimmer“ mit integriertem Küchenbereich sowie ein großes, gegen Wind und Sonneneinstrahlung geschütztes Cockpit. Er ist entsprechend gesetzlicher Vorschriften der jeweiligen Länder mit der maximalen Sicherheitsausrüstung ausgestattet (Trackingsystem, Rettungsinsel, Schwimmwesten etc.).

Alle Doppelkabinen sind jeweils mit einem Kleiderschrank, einer Leseleuchte, einem Ventilator, einem Fenster und WC/Dusche mit Waschbecken ausgestattet. Mit dem Wasser an Bord muss bitte sorgsam umgegangen werden. Die Vorräte reichen aber, um jedem Reiseteilnehmer zwei kurze Duschgänge pro Tag zu ermöglichen.

Die Yacht ist komfortabel, dennoch ist der Platz in den Kabinen beschränkt. Reisetaschen sind leichter zu verstauen als feste Koffer. Es ist ein Platz vorhanden, an dem feste Koffer während des Segeltörns aufbewahrt werden können.

Es gibt in den Kabinen keine 220-Volt-Anschlüsse. An der Steckdose im Salon gibt es die Möglichkeit, Handys, Fotoapparat etc. zu laden.

LEISTUNGEN

  • Zuschlag bei 6-8 Teilnehmern 300€

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Hotels) 370€

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Schiff) 580€

FAQs

Wie groß sind Kleingruppen

Die Gruppengröße können Sie den Informationen jeder Reise entnehmen. In der Regel sind die Gruppen allerdings nicht größer als 12 Personen.

Was sind nachhaltige Reisen

Nachhaltige Reisen sind Reisen, die darauf angelegt sind, dass die Lebensgrundlagen der Bevölkerung nicht zerstört werden, und die Umwelt dauerhaft erhalten bleibt. Bei unseren Reisen schauen wir, dass die lokale Wertschöpfung besonders hoch ist.

Zusatzleistungen

Kontaktdaten

Versicherung

Verbindlich buchen

Akzeptieren

Anmerkungen

ZURÜCK

ENTHALTEN

  • Rundreise laut Programm mit landesüblichen Kleinbussen

  • 9 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels mit Dusche/Bad, z. T mit AC

  • Segelkreuzfahrt ab/bis Martinique laut Reiseverlauf

  • 2 Flüge zwischen den Inseln laut Reiseverlauf (Wert: ca. 300,- Euro)

  • Bootstour Indian River (Dominica)

  • Reiseleitung/Fahrer: Detlev Kirst u. a.

  • Reiseführer Marco Polo mit Landkarte (1x pro Zimmer)

  • Reisepreis-Sicherungsschein

NICHT ENTHALTEN

  • Flüge mit Condor (ca. 900,- €, Premium Class ca. 1.400,- €, Business ca. 2.800,- €)

  • Bordkasse (175,- €) & Cruising Tax (95,- €), zahlbar vor Ort

  • Eintrittsgelder (ca. 50,- €)

  • weitere Verpflegungskosten, Trinkgelder

  • Reiserücktrittskosten-Versicherung (empfohlen)

AKTIVITÄTEN

VERANSTALTER

Partnerveranstalter

ZAHLUNGSMODALITÄT

Zuletzt gesehen

Neapel & Golf von Neapel:...

ENTDECKEN

Spanien: Prähistorisches Menorca per Rad...

ENTDECKEN

Eselwandern im Nationalpark Peneda Gerês

ENTDECKEN

Urlaub & Natur

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Ob von einem Esel begleitet durch die Cevennen streifen, majestätische Festungen in Rajasthan bewundern oder mit dem Fahrrad "downunder" bereisen, bei uns finden Sie die passende Aktiv- und Erlebnisreise. Alle unsere Reisen entsprechen dabei den strengen Kriterien des "forum anders reisen". Seit 2009 CSR-zertifiziert!

Reisen suchen


Newsletter Anmeldung

Newsletter bestellen
Teilen