La Réunion - Aktiv durch den Talkessel

abgelaufen

Individualreise

15

St. Denis (Reunion)

2

DETAILS

Aktiv durch Täler, über Hochebenen, vorbei an üppigem Grün und zur Entspannung an den feinen Sandstrand. Auf La Reunion ist der ganze Kontinent einmal Zusammengefasst. Die kleine Insel im Indischen Ozean steckt voll geballter Gegensätze, die es zu entdecken gilt.

Piton de Neiges

Vulkan Piton de la Fournaise

ROUTE

Alle

1. Tag: Ankunft auf La Réunion

Am Nachmittag des Vortages geht Ihr Flug von Berlin über Paris nach Saint Denis, wo Sie am Morgen ankommen. Hier werden Sie am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Kommen Sie erst einmal in Ruhe an! Willkommen am südlichsten Punkt Europas und der Hauptstadt des französischen Übersee-Departments La Réunion. Am Nachmittag können Sie die kleine Insel-Hauptstadt erkunden und einen Abstecher in die Rue de Paris machen. Hier finden sich noch heute die kolonialen Prachtvillen der einstigen Oberschicht der Insel.
1 Übernachtung im Hotel Central
-/-/-

2. Tag: Wanderung zum Gite Roche Ecrite

Nach dem Frühstück werden Sie in das Mamode Camp gefahren. Dort beginnt Ihre Wanderung. Ihr Tagesziel ist das La Roche Ecrite. Der 2276 Meter hohe La Roche Ecrite-Gipfel wird auch als schönster Aussichtsberg der Insel bezeichnet. Denn von der Abbruchkante am Gipfel hat man eine Aussicht über die beiden zerklüfteten Talkessel Mafate und Salazie sowie diverse Vulkankegel. Schon die Wanderung hinauf ist etwas Besonderes. Vom Mamode Camp führt der Weg durch dampfenden Regenwald mit flechtenbedeckten Bäumen. Am Übergang zwischen den beiden Vegetationszonen befindet sich Ihre Unterkunft, der Berggasthof Gîte de la Roche Ecrite. Alternativ können Sie die Wanderung bereits bei Le Brûlé beginnen, die Wanderzeit bis zum La Roche Ecrite beträgt etwa 7 Stunden.
Wanderung: Gehzeit 3 Std., + 700 m
1 Übernachtung im Gite Roche Ecrite (Gemeinschaftsschlafsaal)
F/-/A

3. Tag: Der Eselsrücken Dos dAne

Früh am Morgen geht es für Sie nach Dos dAne, auch Eselsrücken genannt. Das Bergdorf liegt unterhalb von La Roche Ecrite. Nach ca. 6 Stunden gelangen Sie zum Gasthaus DOS D’ANE, das landestypisch eingerichtet ist und traditionelle kreolische Gerichte anbietet.
Wanderung: Gehzeit 6 – 7 Std., + 600 m / -1300 m
1 Übernachtung im Gasthaus Les Acacias (Gasthaus DOS D’ANE)
F/-/-

4. Tag: Wanderung zum Grand Place Cayenne

Heute verlassen Sie Dos dAne und streben den Grand Place Cayenne an. Sie passieren den Ort Aurère und haben eine gigantische Aussicht auf den Cirque de Mafate, der für seine zahlreichen Wasserfälle bekannt ist. Unterwegs treffen Sie eventuell auch andere Wanderer und können zwischendurch Ihre Füße in den Flüssen abkühlen.
Wanderung: Gehzeit 8 Std. 30 Min.
1 Übernachtung im Grand Place Cayenne (Gemeinschaftsschlafsaal)
F/-/A

5. Tag: Wanderung nach Roche Plate

Nach dem Frühstück geht es von Grand Place Cayenne nach Roche Plate. Entlang vieler Flüsse erleben Sie die Natur in all ihren Facetten. Bald erreichen Sie Ihre Unterkunft, wo Sie sich entspannt zurücklehnen können.
Wanderung: Gehzeit 5 Std. – 6 Std., + 1000 m / -500 m
1 Übernachtung im Gite Roche Plate (Gemeinschaftsschlafsaal)
F/-/A

6. Tag: Wanderung zum Bergdorf Marla

Heute geht es für Sie in das Bergdorf Marla. Sie wandern über die Hochebene vorbei am Roche Plate bis nach Marla. Bis Sie bald Ihre schöne Unterkunft erreichen.
Wanderung: Gehzeit 5 Std., + 900 m / – 370 m
1 Übernachtung im Gîte Marla (Gemeinschaftsschlafsaal)
F/-/AF = Frühstück, P = Picknick, A = Abendessen
Programmänderungen vorbehalten!

7. Tag: Cilaos und die Thermalquellen

Ihr heutiges Tagesziel ist der Ort Cilaos. Das Bergstädtchen ist Ausgangspunkt für Wanderungen in die umgebende Bergwelt und zur Besteigung des Piton des Neiges. Der Ort wurde Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet, als man dort Thermalquellen entdeckte. Heute gilt er auch als Kurort und höchstgelegener Badeort im Indischen Ozean.
Wanderung: Gehzeit 5 Std., + 460 m / – 840 m.
2 Übernachtungen im Le Cilaos Hotel
F/-/A

8. Tag: Erkundungen in und um Cilaos

Der heutige Tag steht Ihnen für Wanderungen in der Umgebung von Cilaos zur freien Verfügung. Erkunden Sie beispielsweise den “Bonnet de Prêtre“ (2:30 Std., 4,5 km), den „La Chapelle“ (5 Std., 8 km) oder den „Bras Rouge“ (5 Std., 10 km). Des Weiteren gibt es die Möglichkeit eine Fahrradtour zu unternehmen oder sich auf ein Canyoning-Abenteuer zu begeben. Alternativ können Sie im Hotel entspannen und sich von den Anstrengungen der letzten Tage erholen.
F/-/A

9. Tag: Aussicht am Gite Caverne Dufour

Heute ist Ihr Tagesziel die Berghütte Caverne Dufour. Die Hütte befindet sich oberhalb von Cilaos und bietet einen traumhaften Blick auf das Tal. Entspannen Sie sich, genießen Sie die frische Luft und die wunderschöne Aussicht.
Wanderung: Gehzeit 4:30 Std., +1280 m
1 Übernachtung in der Gite Caverne Dufour (Gemeinschaftsschlafsaal)
F/-/A

10. Tag: Besteigung des Piton des Neiges

Der heutige Tag fängt früh an. Um 4 Uhr morgens sollten Sie die Wanderung auf den Piton des Neiges beginnen. Der Pfad zum Gipfel ist markiert und beim morgendlichen Aufstieg erleben Sie das faszinierende Farbenspiel des Sonnenaufgangs. Bei Erreichen des Gipfels befinden Sie sich in über 3000 m Höhe. Sehen Sie sich erst einmal an dem atemberaubenden Ausblick satt, bevor es wieder bergab geht. Beim Abstieg halten Sie sich in Richtung Bélouve und wandern bis zum Bélouve-Park. Im Park werden Sie gegen 15:00 Uhr abgeholt und zu ihrer nächsten Unterkunft gefahren.
Wanderung: Gehzeit 3 Std. zum Piton des Neiges / Gehzeit 5 Std zum Bélouve-Park
1 Übernachtung im Gite Volcan (Gemeinschaftsschlafsaal)
F/-/A

11. Tag: Hoch auf den Piton de la Fournaise

Nach dem Frühstück werden Sie einen der aktivsten Vulkane der Welt besteigen, den Piton de la Fournaise. Der Vulkan prägt nicht nur durch seine bezaubernde Landschaft die Insel La Réunion, sondern bietet auch ein außergewöhnliches Wandererlebnis. Mit über 2000 m Höhe gehört er seit 2010 zum Weltnaturerbe der UNESCO. Der Vulkan ist ein richtiger Besuchermagnet, der nicht nur Touristen und Wanderlustige, sondern auch Vulkanologen anzieht. Am Nachmittag geht es für Sie vom Vulkan hinunter zum Basse Vallée an die Südküste der Insel. Hier werden Sie abgeholt und fahren in den Ort Boucan Canot. Die kommenden Tage stehen Ihnen hier zur freien Verfügung. Ihr Hotel liegt unmittelbar am Strand. Dank der Felsen hört man die ganze Zeit die Wellen und Sie erleben die Insel von einer neuen Seite. Das Hotel ist im kolonialen Stil eingerichtet.
Wanderung: Gehzeit 6 Std.
4 Übernachtungen im Hotel Boucan Canot
F/-/-

12.-14. Tag: Entspannung am Strand

Genießen Sie die nächsten Tage und lassen Sie die letzten Tage Revue passieren. Gehen Sie am Strand spazieren, genießen Sie den Sonnenuntergang oder erkunden Sie den Ort und gehen Sie in den örtlichen Restaurants gehen.
F/-/-

15. Tag: Abreise

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung, verbringen Sie diesen beispielsweise noch einmal entspannt am Strand. Das Hotelzimmer steht Ihnen bis zur Abreise zur Verfügung. Am späten Nachmittag fahren Sie entlang der Westküste zurück zum Flughafen. Dabei passieren Sie traumhafte weiße und schwarze Strände. Am Flughafen von Saint Denis treten Sie Ihre Heimreise an.
F/-/-

TERMINE

  • Notiz* auf Anfrage

Abgelaufene Termine

01/08/2017 - 31/10/2017 im Doppelzimmer 1990,-€ p.P.
EZ-Zuschlag ,-€ p.P.

01/11/2017 - 31/12/2017 im Doppelzimmer 1990,-€ p.P.
EZ-Zuschlag ,-€ p.P.

01/01/2018 - 30/09/2018 im Doppelzimmer 1860,-€ p.P.
EZ-Zuschlag ,-€ p.P.

01/10/2018 - 31/10/2018 im Doppelzimmer 1990,-€ p.P.
EZ-Zuschlag ,-€ p.P.

01/11/2018 - 30/11/2018 im Doppelzimmer 0,-€ p.P.
EZ-Zuschlag ,-€ p.P.

HINWEISE

als Reisezeitraum empfehlen wir Juni bis Oktober

ENTHALTEN

  • Beschriebenes Programm

  • Insg. 14 Übernachtungen: 1x im Gästehaus, 6x im Mittelklassehotel, 7x in Berghütten (mit Gemeinschaftsschlafsaal und Bad), Tageszimmer am Abreisetag

  • 14x Frühstück, 6x Abendessen

  • Alle Transfers laut Programm

  • Gepäcktransport

  • Empfang am Flughafen von Saint Denis

  • Infomaterial

  • Reiseführer (DuMont Réunion, 2. Auflage, 2014)

NICHT ENTHALTEN

  • fakultative Ausflüge

  • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt

  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben

  • Eintritte, soweit nicht anders im Programm erwähnt

  • Hotelsteuer (vor Ort in den Unterkünften zu zahlen)

AKTIVITÄTEN

VERANSTALTER

Partnerveranstalter

ZAHLUNGSMODALITÄT

Zuletzt gesehen

Eselwandern im Nationalpark Vanoise

ENTDECKEN

Privatreise - Vom Kap zu...

ENTDECKEN

Welcome to the wild side!...

ENTDECKEN

Urlaub & Natur

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Ob von einem Esel begleitet durch die Cevennen streifen, majestätische Festungen in Rajasthan bewundern oder mit dem Fahrrad "downunder" bereisen, bei uns finden Sie die passende Aktiv- und Erlebnisreise. Alle unsere Reisen entsprechen dabei den strengen Kriterien des "forum anders reisen". Seit 2009 CSR-zertifiziert!

Reisen suchen


Newsletter Anmeldung

Newsletter bestellen
Teilen