Privatreise - Tierparadiese in Kenia und Tansania

ab 5499 €

INFORMATIONEN

Privatreisen

14

2

Kilimanjaro Airport

DETAILS

Atemberaubende Tierbeobachtungen in den bekanntesten Nationalparks und Wildschutzgebieten Lake Manyara Nationalpark, Serengeti Nationalpark, Ngorongoro Krater, Tarangire Nationalpark, Amboseli Nationalpark, Massai Mara Wildreservat, Lake Nakuru Nationalpark und Bootsfahrt auf dem Lake Naivasha. Unterkunft in ausgesuchten Öko-Lodges und Zeltcamps mit festen Luxus- Safarizelten mit eigenem Badezimmer, alle geprüft auf Nachhaltigkeitsstandards wie Umweltschutzmaßnahmen, faire Arbeitsbedingungen, Einbeziehung der lokalen Kommunen und Förderung von Sozial- und Umweltprojekten.

Nationalpark Lake Manyara

Nationalpark Serengeti

Nationalpark Ngorongoro Krater

Amboseli

ROUTE

Alle

1. Tag: Ankunft Kilimanjaro Airport (-/-/-) 55 km – ca. 1h

Nach Ankunft erwartet Sie bereits Ihr Fahrer/Reiseleiter und heißt Sie in Tansania willkommen. Er fährt Sie nach Arusha in Ihr Hotel. Je nach Anreisezeit können Sie am Nachmittag noch einen Spaziergang durch Arusha unternehmen.

2. Tag: Besuch einer Kaffeefarm (F/M/A) 12 km – ca. 20 Min.

Sie besuchen eine Kaffeefarm im Gebiet des Mount Meru, auf der Bio-Kaffee von einer Farmerkooperative angebaut wird. Dann steht ein Besuch des Waisenhauses an, das die Gemeindemitglieder gegründet haben und aus den Einnahmen des Kaffeeverkaufs und Spenden von Gästen finanzieren. Die Kinder freuen sich ebenso wie die Erzieher über Besucher. Unsere im Reisepreis enthaltene Spende unterstützt die für die Kinder so wichtige Arbeit. Am Mittag erwarten Sie tansanische Köstlichkeiten zum Lunch. Nachmittags können Sie optional noch den nahe gelegenen Duluti-See bei einer Bootsfahrt entdecken und die reiche Vogelwelt hier beobachten. Abendessen und Übernachtung in Arusha.

3. Tag: Lake Manyara Nationalpark (F/M/A) - 110 km – 3h

Sie verlassen Arusha nach dem Frühstück und begeben sich zum ersten Höhepunkt dieser Reise, dem Lake Manyara Nationalpark. Der gleichnamige See liegt zu Füßen des Grabenbruches, der den See zum Westen hin begrenzt. Der Soda-See wird von den Bächen des Steilabbruchs gespeist, und im nördlichen Teil finden Sie ein Waldgebiet mit üppiger Vegetation. Auf einer Pirschfahrt gewinnen Sie einen ersten Eindruck von der Tierwelt Tansanias. Beheimatet sind an dem See vor allem Elefanten, Giraffen, Büffel, Paviane, Impalas sowie zahlreiche Vogelarten, allen voran die Flamingos. Bekannt ist der Park auch durch die Löwen, die sich gerne auf Bäume zurückziehen. Abendessen und Übernachtung im Camp.

4. Tag: Serengeti Nationalpark (F/M/A) - 220 km – 4h

Heute fahren Sie in den Serengeti-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe). Durch die Grassteppen und Savannen sowie die hügeligen leicht bewaldeten Ebenen im Norden zieht sich Jahr für Jahr die Migration mit ihren abertausenden Gnus und Zebras. Zusammen mit der Massai Mara in Kenia ist die Serengeti ein riesiges Ökosystem mit einer artenreichen Tierwelt, wie sie sonst kaum auf der Erde zu finden ist. Sie gehen auf Pirschfahrten. Üb. im Camp.

5. Tag: Serengeti Nationalpark (F/M/A)

Für den heutigen Morgen ist eine weitere Pirschfahrt eingeplant, zu der Sie beim Sonnenaufgang aufbrechen. Im Anschluss an das Frühstück fahren Sie auf Game Drives durch die Serengeti. Die Savanne, das Grasland und die Kopjes zusammen mit dem gewaltigen Tierreichtum sind ein ganz besonderes Erlebnis. Elefanten, Löwen, Hippos und Leoparden treffen Sie mit etwas Glück an. Nach Ihrer ganztägigen Safari mit Lunch-Paket unterwegs kehren Sie am Abend wieder in unser Camp zurück.

6. Tag: Serengeti - Ngorongoro Krater (F/M/A) 210 km – 4 h

Sie fahren heute noch einmal auf Game Drive quer durch die Serengeti in Richtung Süden und erreichen das Ngorongoro Schutzgebiet. Die Landschaft verändert sich, und gerade die durch Vulkanismus geprägten Höhenzüge um den Krater des Ngorongoro sind sehenswert. Im Schutzgebiet ist es den hier seit Jahrhunderten lebenden Massai auch erlaubt, ihre Dörfer zu bauen und ihre Tiere zu weiden. Unser nächstes Highlight ist die Fahrt in den 600m tiefen Ngorongoro Krater. Auf einer Fläche von 26.400 Hektar finden sich hier fast alle Tiere Ostafrikas. Zudem gibt es im Krater die höchste Raubtierdichte Afrikas. Auch sind zahlreiche Flamingos im See der Caldera anzutreffen. Nach unserer Pirschfahrt verlassen Sie den Krater und das Schutzgebiet und fahren nach Karatu in die im Grünen gelegene Lodge.

7. Tag: Tarangire Nationalpark (F/M/A) - 100 km – 2,5h

Fahrt in den Tarangire Nationalpark, besonders bekannt für seine große Anzahl an Affenbrotbäumen sowie die außergewöhnlich großen Elefantenfamilien. Die hügelige Landschaft ermöglicht immer wieder schöne Blicke in die Ferne. Weiter geht es dann vorbei an Giraffen, Impalas, verschiedenen Gazellen, Warzenschweinen sowie den selten zu findenden Spießböcken und Gerenuks. Am Abend dann erreichen Sie Ihre Lodge.

8. Tag: Transfer nach Arusha (F/M/-) 180 km – 3,5h

Frühmorgens optionale Fußpirsch mit einem Naturführer auf die Suche nach Vögeln, grasenden Tieren und Tierspuren. Auch die Flora in der Gegend zwischen den beiden Nationalparks Tarangire und Lake Manyara lernen Sie mit Hilfe fachkundiger Erklärungen näher kennen. Nach Eintreffen in Ihrer Lodge in Arusha haben Sie optionale Aktivitäten: Besuch des Projekts Arusha Children Trust, Besichtigung einer biologischen Kaffee-Farm oder Wanderung in den in der Nähe der Lodge liegenden Suye Hill Forest.

9. Tag: Amboseli Nationalpark (F/M/A) 180 km – 4h

Fahrt über die Grenze nach Kenia zum Amboseli Nationalpark. Pirschfahrt im Park mit seinen großen Elefantenherden vor dem Hintergrund des Mount Kilimanjaro. Die Tierwelt hat hier einiges zu bieten, so können Sie Zebras, Gnus, Antilopen, Büffel, Wasserböcke, Flusspferde und auch Raubkatzen, Schakale und Hyänen mit etwas Glück zu Gesicht bekommen. Sie besuchen den Observation Hill, eine Erhebung im Park mit wunderbarer Aussicht.

10. Tag: Lake Naivasha – Bootstour (F/M/A) 320 km / 6 h

Sie fahren zum Lake Naivasha. Der See gilt als einer der schönsten am Rift Valley. Besonderheit des Süßwassersees ist die große Anzahl an Vogelarten (ca. 400). Am Nachmittag erkunden Sie den See auf einer Bootsfahrt. Ihre Lodge ist von einer parkähnlichen Landschaft umgeben, und nicht selten durchstreifen die Tiere das Areal. Am Abend können Sie mit etwas Glück Flusspferde hören und sehen, wie Sie in der Nähe Ihrer Unterkunft grasen.

11. Tag : Massai Mara Wildreservat (F/M/A) – 200 km – 6h

Fahrt durch eine abwechslungsreiche Landschaft sowie durch typisch kenianische Siedlungen zum Massai Mara Schutzgebiet. Es geht auf Pirschfahrt hinein in die afrikanische Weite. Durch die vielen Naturdokumentationen ist die Massai Mara bereits den meisten bekannt, jedoch die Natur und die faszinierenden Tiere live zu erleben, ist nochmal etwas ganz Besonderes.

12. Tag: Massai Mara Wildreservat (F/M/A)

Heute sind Sie den ganzen Tag auf Pirschfahrten im Nationalreservat unterwegs. Von der Lodge nehmen Sie Ihr Picknick-Lunch mit und werden dieses am Mara River einnehmen. Zur Zeit der Migration haben Sie die Chance, nicht nur die größte Wildtierwanderung zu beobachten, sondern auch mit etwas Glück einer Überquerung des Flusses durch eine Gnu- oder Zebraherde beizuwohnen.

13. Tag: Lake Nakuru Nationalpark (F/M/A) – 220 km – 7h

Es geht zu einem weiteren Höhepunkt in Kenia, dem Lake Nakuru Nationalpark. Der Lake Nakuru gilt als der berühmteste See des Rift Valleys und als Weltnaturwunder, er ist vor allem für seine Flamingos bekannt. Nach dem Mittagessen geht es dann erneut auf Safari, bei der Sie mit etwas Glück Breitmaulnashörner und sogar die scheuen Spitzmaulnashörner sehen können.

14. Tag: Lake Nakuru NP – Nairobi (F/-/-) – 150 km – 2,5h

Frühsafari im Nationalpark, da die Wildtiere am frühen Morgen besonders aktiv sind. Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine weitere Tierbeobachtungsfahrt zum Parkgate. Die letzte Etappe Ihre Rundreise führt nach Nairobi. Transfer zum Hotel oder Abreise.

TERMINE

  • 16/06/2019 - 10/12/2019 *im Doppelzimmer 5499,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 850,-€ p.P.

  • 16/06/2019 - 10/12/2019 **im Doppelzimmer 4499,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 850,-€ p.P.

  • * bei 2 Personen
    ** bei 4 Personen
    ab 6 Personen auf Anfrage

Abgelaufene Termine

01/04/2019 - 15/06/2019 im Doppelzimmer 4499,-€ p.P.
EZ-Zuschlag 350,-€ p.P.

16/06/2019 - 10/12/2019 im Doppelzimmer 5499,-€ p.P.
EZ-Zuschlag 850,-€ p.P.

01/04/2019 - 15/06/2019 im Doppelzimmer 3999,-€ p.P.
EZ-Zuschlag 350,-€ p.P.

16/06/2019 - 10/12/2019 im Doppelzimmer 4499,-€ p.P.
EZ-Zuschlag 850,-€ p.P.

LEISTUNGEN

  • Zuschlag 11.12.2019 - 01.01.2020 130€

FAQs

Reise für mobilitätseingeschränkte Personen nicht möglich

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht möglich.

Was ist eine Privatreise

Bei einer Privatreise stellen wir Ihnen eine Reise nach Ihren Wünschen zusammen. Sie reisen mit einem lokalen Guide (englisch- oder deutschsprachig) plus Ihrem eigenen Fahrer.

Den Termin und den Verlauf legen Sie selbst fest.

Was sind nachhaltige Reisen

Nachhaltige Reisen sind Reisen, die darauf angelegt sind, dass die Lebensgrundlagen der Bevölkerung nicht zerstört werden, und die Umwelt dauerhaft erhalten bleibt. Bei unseren Reisen schauen wir, dass die lokale Wertschöpfung besonders hoch ist.

Zusatzleistungen

Kontaktdaten

Versicherung

Verbindlich buchen

Akzeptieren

Anmerkungen

ZURÜCK

ENTHALTEN

  • Alle Parkeintritte

  • Alle Pirschfahrten u. Transfers im landesüblichen Geländefahrzeug während der Safari

  • Verpflegung laut Programm (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)

  • Alle Übernachtungen im DZ in den genannten Unterkünften oder gleichwertig lokaler, englischsprachiger Fahrer/Tourguide mit guten Deutschkenntnissen

  • Spende an ein soziales Projekt in Ostafrika

  • Kompensation der durch die Rundreise verursachten CO2-Emmission durch Spende an ein Klimaschutzprojekt

  • ausführliches Reiseinfopaket

NICHT ENTHALTEN

  • Internationale Flüge

  • Getränke bzw. „premium brands“-Getränke

  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

  • Visagebühren

AKTIVITÄTEN

VERANSTALTER

Urlaub & Natur

ZAHLUNGSMODALITÄT

  • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
  • Fälligkeit der Restzahlung: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn möglich.

Zuletzt gesehen

Privatreise - Von der Wüste...

ENTDECKEN

Genießertour durch das Burgund

ENTDECKEN

Namibia Buschmannland - Campingreise

ENTDECKEN

Urlaub & Natur

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Ob von einem Esel begleitet durch die Cevennen streifen, majestätische Festungen in Rajasthan bewundern oder mit dem Fahrrad "downunder" bereisen, bei uns finden Sie die passende Aktiv- und Erlebnisreise. Alle unsere Reisen entsprechen dabei den strengen Kriterien des "forum anders reisen". Seit 2009 CSR-zertifiziert!

Reisen suchen


Newsletter Anmeldung

Newsletter bestellen
Teilen