Sambia, Malawi & Mosambik

ab 2390 €

Gruppenreise

22

Livingstone

4

12

DETAILS

Die Handelsroute ist eine spannende Reise durch das südliche OstafrikaSambia, Malawi und Mosambik. Nach einem Aufenthalt an den gewaltigen Victoria Falls dringen wir mit dem Kanu auf ruhigen Gewässern des Zambesi in die von Menschenhand fast unberührte Wildnis vor, wo wir auf unserer Rundreise zahlreiche Flusspferde und auch Elefanten beobachten können. Unvergessliche Tierbeobachtungen erleben wir im South Luangwa Nationalpark zu Fuß und mit dem Geländefahrzeug.

Malawi gilt als eines der schönsten Länder Afrikas. Auf 120000 qkm liegen dichtgedrängt landschaftliche Höhepunkte von unglaublicher Vielfalt, allen voran der Malawisee, der 20 Prozent des Landes bedeckt. Annähernd 1000 Fischarten werden hier vermutet, allein 359 endemische Fischarten wurden bereits registriert. Mit dem Boot erkunden wir Inseln und einsame Buchten.

Danach geht es nach Mosambik – ein Land, das erst vor wenigen Jahren wieder touristisch entdeckt wurde. Hier erleben wir einsame Strände, tropische Vegetation und ein reiches portugiesisches und arabisches Kulturerbe. Der Schwerpunkt liegt hier in der unglaublichen Artenvielfalt des Indischen Ozeans. Bei einer Schiffstour mit einem traditionellen Holzsegelboot und Schnorchelmöglichkeiten werden wir die Küste entdecken können.

Ein weiterer Höhepunkt am Ende unserer Reise ist sicherlich der Krüger Nationalpark. Während unserer Pirschfahrten entdecken wir die atemberaubende Vielfalt der Tierwelt (Elefantenherden, Löwen, Nashörner, Flusspferde, Krokodile u.v.m.).

Grenzübertritte können bei dieser abenteuerlichen Reise zeitaufwändig sein. Dies ist eine Reise für Naturliebhaber, die das Abenteuer und die großartigen Höhepunkte erleben möchten.

Ursprüngliches Mosambik mit den schönsten Stränden und Inseln dieser Erde und einer farbenprächtigen Unterwasserwelt (Meereschildkröten, Walhaie, Delfine, Buckelwale, Seekühe...)

Lake Malawi, drittgrößter See des afrikanischen Kontinents und erster Frischwasser Nationalpark der Welt

Beginn unserer Abenteuerreise in Sambia an den Victoriafällen – eines der sieben Weltwunder

Atemberaubende Tierbeobachtungen (Elefantenherden, Löwen, Nashörner, Flusspferde, Krokodile…) in einem der schönsten Naturreservate, dem Krüger Nationalpark

Unglaublicher Wildreichtum im South Luangwa Nationalpark (Flusspferde, Leoparden, Elefanten…)

ROUTE

Alle

1. Tag: Ankunft Livingstone (-/-/-)

Nach der Ankunft in Livingstone (Sambia) startet die Reise um 14.00 Uhr. Wir nehmen uns hier zwei Tage Zeit, um die Viktoriafälle zu erkunden, eines der größten Naturwunder der Welt, dessen Wassermassen spektakulär in die Sambesi-Schlucht stürzen.

Campingübernachtung mit Swimmingpool und Duschen/WC

2. Tag: Victoria Wasserfälle (F/-/-)

Wir erleben eines der ganz großen Naturwunder Afrikas. Mit atemberaubender Aussicht bestaunen wir die entfesselnde Naturgewalt der Victoria-Falls. Die Eingeborenen nennen die Wasserfälle “Donnernder Rauch”. Je nach Jahreszeit stürzen pro Minute sechs Millionen Liter Wasser auf einer Breite von fast zwei Kilometern über 100 m in die Tiefe. Aufsteigender Wasserdampf sinkt dann als dichter Regen nieder, so dass bei Einfall von Sonnenstrahlen ein Regenbogen entsteht – ein unvergessliches Naturspektakel. Wer möchte, kann auf einem Rundflug die Victoria-Falls von oben bestaunen (fakultativ). Für Abenteuerlustige bietet sich eine spritzige Rafting-Tour auf dem hier ungezähmten Zambesi an (fakultativ); aber auch eine geführte Tour auf dem Rücken eines Elefanten ist möglich (fakultativ).

Übernachtung wie am Vortag

3. Tag: Kafue Fluss (F/M/A)

Eine lange Fahrt bringt uns über die bewaldeten Miombo Hügel des südlichen Sambias zum Kafue Fluss, wo wir übernachten werden.

Campingübernachtung mit Swimmingpool und Duschen/WC
Fahrstrecke: 505 km

4. - 5. Tag: Kanuabenteuer Lower Zambesi (F/M/A)

Heute beginnt unser Kanuabenteuer auf dem Zambesi Fluss. Nach einer kurzen Einweisung beladen wir die Kanus. Der Umgang mit diesen Kanus ist sehr einfach und somit von jedermann zu bewältigen. Flussabwärts lassen wir uns viel Zeit und können Elefanten, Flusspferde und Krokodile beobachten. Zahlreiche Vögel nisten an den Flussbänken, wo wir in herrlicher Einsamkeit unser einfaches Nachtlager auf einer Insel aufschlagen werden. Vielleicht spüren wir die Nähe von „Nyami Nyami“, einer Göttergestalt die von den Einheimischen ehrfurchtsvoll verehrt wird. Ein Motorboot bringt uns wieder zurück zu unserem Campingplatz mit Pool und Duschen/WC.

6. Tag: Lusaka (F/M/A)

Weiter geht es nach Lusaka, der Hauptstadt Sambias. Hier frischen wir auf Märkten und in Geschäften unsere Vorräte auf. Am Nachmittag fahren wir auf der Great East Road weiter bis wir kurz vor Sonnenuntergang unseren Campingplatz mit Pool und Dusche/WC erreichen.

Fahrstrecke: 380 km

7. - 9. Tag: South Luangwa Nationalpark (F/M/A)

Wir setzen unseren Weg fort in das Tal des South-Luangwa-Nationalparks. Er ist wild und abgelegen und besitzt eine Artenvielfalt an Wildtieren, die ihresgleichen sucht. South Luangwa gilt als eine der schönsten Rückzugsgebiete für Tiere in ganz Afrika. Flusspferde, Krokodile, Elefanten, Löwen und Leoparden zählen zu seinen Einwohnern. Wir schlagen unser Camp am Ufer des Luangwa Flusses auf und erkunden das Areal während Wildwanderungen und Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug mit Scheinwerfern, um auch die nachtaktiven Tiere beobachten zu können. (In der Regenzeit von Dezember bis April sind Wanderungen eventuell nicht möglich, in diesem Fall finden zusätzliche Safarifahrten statt). Campingübernachtung mit Swimmingpool und Duschen/WC.

Fahrstrecke: 500 km

10. - 11. Tag: Malawisee (F/M/A)

Hier in der Hauptstadt frischen wir unsere Vorräte auf den lokalen Märkten von Lilongwe mit Lebensmittel auf, bevor wir zu unserem Zeltplatz am Strand des Malawisees fahren. Wir werden mit einem Boot zu den Inseln fahren, um die fantastischen Buchten zu erforschen.

Campingübernachtungen mit Duschen/WC.
Fahrstrecke: 510 km

Hinweis: Die verkürzte Reise endet am 12. Tag in Lilongwe am Flughafen.

12. - 13. Tag: Transit Mosambik (F/M/A)

Wir fahren Richtung Süden und überqueren den Zobue Grenzposten nach Mosambik. Hier überqueren wir wieder den Zambesi Fluss und reisen in die Tete Region. Unser einfaches Camp schlagen wir en route in diesem abgelegenen Teil Mosambiks auf.

Campingübernachtung mit Swimmingpool und Duschen/WC.
Fahrstrecke: 800 km

14. - 15. Tag: Bazaruto Island (2xF/2xM/1xA)

Wir erreichen Vilanculos an den Ufern des warmen azurblauen indischen Ozeans mit Blick über das idyllische Bazarutoarchipel. Wir verbringen 2 Nächte in Vilanculos in Zweibettzimmern mit geteilten sanitären Einrichtungen. Wir genießen eine traditionelle Dau-Fahrt (arabisches Segelschiff) zu den Inseln und werden die Gelegenheit haben, entlang einem Riff in diesem Meeresreservat zu schnorcheln.

Fahrstrecke: 530 km

16. - 17. Tag: Inhambane (2xF/2xM/1xA)

In Inhambane sind arabische Einflüsse noch immer unverkennbar. Sie gehen zurück auf die Zeiten, als diese noch regen Handel mit Sklaven, Elfenbein, Gold und Gewürzen trieben. Wir schauen uns in Inhambane um und besichtigen die über 200 Jahre alte Kathedrale, bevor wir weiter zu unseren Casitas fahren, in denen wir direkt am Strand und von Palmen umgeben übernachten. Schiffstouren mit einem Dhau, einem traditionellen Holzsegelboot arabischer Bauart oder Tauchen zwischen paradiesischen Korallenriffen sind möglich (fakultativ).

Übernachtung im Palm Grove Resort für 2 Nächte in Reedhütten in einfachen Zweibettzimmern mit Bad.
Fahrstrecke:330 km

18. Tag: Bilene (F/M/-)

Wir reisen weiter südlich der Küste entlang zu der Stadt Bilene, die an den Stränden der Uembje Lagune liegt. Die Lagune ist 8 km breit und 27 km lang mit klarem Wasser und weißen Stränden. Wir verbringen den Nachmittag mit der Erkundung der Lagune und der Option zum Kajaken und Schnorcheln (fakultativ), Schwimmen ist hier ein Genuss.

Campingübernachtung mit Swimmingpool und Dusche/WC.
Fahrstrecke: 375 km

19. - 20. Tag: Krüger Nationalpark (F/M/A)

Wir fahren in den Krüger Nationalpark – das Land des Großwildes! Aufregende Pirschfahrten, um Löwen, Giraffen und den mächtigen Elefanten zu entdecken. Wir ruhen uns im ruhigen Busch aus und erleben ein von Zeit vergessenes Land, die wahre afrikanische Wildnis!

Campingübernachtung mit Swimmingpool und Duschen/WC.
Fahrstrecke: 340 km

21. Tag: Mpumalanga (F/M/A)

Wir verlassen heute den Krüger National Park und fahren zu unserer privaten Lodge im Greater Krüger Park, wo wir unseren letzten gemeinsamen Abend verbringen werden.

Übernachtung in Zweibettzimmern mit DU/WC
Fahrstrecke: 180 km

22. Tag: Johannesburg (F/-/-)

Wir fahren zurück nach Johannesburg wo wir nachmittags ankommen und die Tour um 17:00 Uhr endet.

Fahrstrecke: 620 km

TERMINE

  • 23/03/2019 - 13/04/2019 im Doppelzimmer 2390,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 310,-€ p.P.

  • 04/05/2019 - 25/05/2019 *im Doppelzimmer 2390,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 310,-€ p.P.

  • 22/06/2019 - 13/07/2019 im Doppelzimmer 2318.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 310,-€ p.P.

  • 13/07/2019 - 03/08/2019 im Doppelzimmer 2318.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 310,-€ p.P.

  • 27/07/2019 - 17/08/2019 *im Doppelzimmer 2318.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 310,-€ p.P.

  • 10/08/2019 - 31/08/2019 *im Doppelzimmer 2318.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 310,-€ p.P.

  • 24/08/2019 - 14/09/2019 *im Doppelzimmer 2318.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 310,-€ p.P.

  • 21/09/2019 - 12/10/2019 im Doppelzimmer 2318.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 310,-€ p.P.

  • 19/10/2019 - 09/11/2019 im Doppelzimmer 2318.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 310,-€ p.P.

  • 02/11/2019 - 23/11/2019 *im Doppelzimmer 2318.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 310,-€ p.P.

  • 16/11/2019 - 07/12/2019 *im Doppelzimmer 2318.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 310,-€ p.P.

  • 30/11/2019 - 21/12/2019 *im Doppelzimmer 2318.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 310,-€ p.P.

  • Notiz*Englischsprachige Reiseleitung
    Weitere Termine mit englischsprachiger Reiseleitung auf Anfrage verfügbar!

HINWEISE

Je nach Reisetermin kann es aufgrund örtlicher Gegebenheiten zu geringfügigen Änderungen kommen bzw. kann die Reise auch in umgekehrter Reihenfolge stattfinden. Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 29 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

 

Impfungen

Nach einem Aufenthalt in Sambia ist bei Wiedereinreise nach Südafrika eine Gelbfieberimpfung bis 2015 notwendig gewesen. Zu Beginn 2015 hat sowohl Botswana als auch Südafrika offiziell kommuniziert, dass eine Gelbfieberimpfung für alle Reisenden von oder nach Sambia nicht mehr notwendig sei. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir bis dato kein offiziell zertifiziertes Schreiben von keinem der beiden Länder vorliegen haben und können deshalb nicht garantieren, dass die neuen Voraussetzungen an allen Grenzübergängen entsprechend praktiziert werden. Zu beachten ist auch, dass Änderungen jederzeit und willkürlich vorgenommen werden könnten. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten empfehlen wir weiterhin eine Gelbfieberimpfung.
Prophylaxe gegen Malaria wird empfohlen.

Reisen mit leichten Wanderungen bis zu einer maximalen Dauer von 2 bis 3 Stunden über deutlich gekennzeichnete Wanderwege zum Teil unbefahrene Schotterstraßen, sanfte An- und Abstiege und Höhenunterschiede bis zu 300 Metern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht erforderlich.

Zusatznächte / Flughafentransfers

Gerne buchen wir Ihnen nach der Reise eine Übernachtung in Johannesburg.

Maramba Lodge/Livingstone:
Doppelzimmer:              € 60,- p. P. / p. N. (mit Frühstück)
Einzelzimmer:                € 85,- p. P. / p. N. (mit Frühstück)

Waterfront Lodge/Livingstone:
Doppelzimmer:              € 116,- p. P. / p. N. (mit Frühstück)
Einzelzimmer:                € 174,- p. P. / p. N. (mit Frühstück)

 

Road Lodge Rivona/Johannesburg:
Doppelzimmer:              € 31,00 p. P. / p. N. (ohne Frühstück)
Einzelzimmer:                € 61,00 p. P. / p. N. (ohne Frühstück)

Flughafentransfers:     € 30,00 p. P. / pro Strecke

Übernachtungen: 16 Nächte der Safari übernachten wir auf Campingplätzen mit Duschen und WC. 1 Nacht verbringen wir auf einem Campingplatz mit sehr einfacher Ausstattung in Tete. 2 Nächte verbringen wir im Gästehaus im DZi und mit Gemeinschaftsdusche und WC (Vilankulos) und 3 Nächte in Lodge bzw. Gästehaus mit eigenem Badezimmer (Inhambane, Graskop).

Verpflegung: Diese Reise beinhaltet 21x Frühstück, 19x Mittagessen und 16x Abendessen. Diese Mahlzeiten werden von der Reiseleitung direkt am Truck, der über die entsprechende Kücheneinrichtung verfügt, zubereitet.

Mithilfe: Ein wichtiger Bestandteil einer Safari ist die Beteiligung aller Teilnehmer. Hierzu gehören u.a. das Tragen des eigenen Gepäcks über das Reinigen der Fahrzeugscheiben bis zum Packen des Fahrzeugs am Morgen. An Tagen wo die Reiseleitung sich um die Mahlzeiten kümmert wird die abwechselnde Mithilfe der Teilnehmer erwartet. Teamgeist macht Spaß!

 

Einreise

Reisepass, Gültigkeit mind. 6 Monate ab Einreise, Visumpflicht für Sambia, Malawi und Mosambik, weitere Informationen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

FAQs

Was sind nachhaltige Reisen

Nachhaltige Reisen sind Reisen, die darauf angelegt sind, dass die Lebensgrundlagen der Bevölkerung nicht zerstört werden, und die Umwelt dauerhaft erhalten bleibt. Bei unseren Reisen schauen wir, dass die lokale Wertschöpfung besonders hoch ist.

Zusatzleistungen

    Leider keine Zusatzleistungen

Kontaktdaten

Versicherung

Verbindlich buchen

Akzeptieren

Anmerkungen

ZURÜCK

ENTHALTEN

  • 5 Übernachtungen im Gästehaus und Lodge im DZ

  • 16 Campingübernachtungen inkl. Liegematten (ohne Schlafsack)

  • Verpflegung laut Ausschreibung (21x Frühstück/19x Mittagessen/16x Abendessen)

  • Rundreise laut Ausschreibung

  • Bootsausflug Malawisee und Segelboottour Bazaruto Inseln

  • Pirschfahrten und -wanderungen

  • Alle Transfers lt. Programm

  • Eintritte in die Nationalparks lt. Ausschreibung

  • Deutschsprachige Reiseleitung bzw. –begleitung (terminabhängig)

  • Englischsprachige Reiseleitung (terminabhängig)

NICHT ENTHALTEN

  • Langstreckenflüge

  • Zusätzliche Hotelübernachtungen und Flughafentransfers

  • Vorortzahlung US$ 400,00 (Bezahlung an den Reiseleiter bei Ankunft vorort)

  • Sonstige Verpflegung und Getränke

  • Fakultative Aktivitäten, Reiseversicherungen, Trinkgelder

  • Visumgebühren (Sambia ca. US$ 50,00, Malawi ca. US$ 50,00, Mosambik ca. US$ 50,00)

AKTIVITÄTEN

VERANSTALTER

Partnerveranstalter

ZAHLUNGSMODALITÄT

Zuletzt gesehen

Südafrika, Swaziland & Lesotho -...

ENTDECKEN

Frankreich - Rund um den...

ENTDECKEN

Buschmann, Kaudom, Botswana, Caprivi Streifen...

ENTDECKEN

Urlaub & Natur

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Ob von einem Esel begleitet durch die Cevennen streifen, majestätische Festungen in Rajasthan bewundern oder mit dem Fahrrad "downunder" bereisen, bei uns finden Sie die passende Aktiv- und Erlebnisreise. Alle unsere Reisen entsprechen dabei den strengen Kriterien des "forum anders reisen". Seit 2009 CSR-zertifiziert!

Reisen suchen


Newsletter Anmeldung

Newsletter bestellen