Sambia und Malawi

ab 2690 €

Gruppenreise

16

Livingstone

4

12

DETAILS

Zu den den Hauptattraktionen Sambias gehören zweifelsohne die Wildreservate, in denen es vor Wildtieren und verschiedenen Vogelarten nur so wimmelt. Safaris mit dem Allradfahrzeug auf rustikalen Pisten und auch zu Fuß bieten auf unserer Abenteuerreise einmalige Möglichkeiten diese vielfältige Tierwelt zu bewundern.

Der Nationalpark Luangwa und der Lower Sambesi zählen zu den großartigsten Tierlandschaften Afrikas und sind ein „Muss“ für Tier- und Naturfreunde während einer Sambia Reise. Die Gebiete sind berühmt für die Beobachtung von Löwen, Leoparden und Geparden. Riesige Gnu- und Antilopenherden weiden während der Trockenzeit auf den Schwemmgebieten und an den Flussufern tummeln sich Flusspferde und Krokodile. Für Vogelfreunde sind diese Flussgebiete ein echtes Juwel. Auf dem Sambesi River unternehmen wir eine 2-tägige Kanutour und können vom Wasser aus spannende und vielfältige Tierbeobachtungen auf diesem Erlebnisurlaub machen.

Malawi hat einige Nationalparks und Wildtierreservate mit einer Fülle afrikanischer Großwildarten zu bieten. Der Liwonde Nationalpark und das Kuti Tierreservat gehören sicherlich zu den interessantesten Plätzen mit einer Vielzahl von Wildtieren. Der Malawisee und der gleichnamige Nationalpark bieten beste Voraussetzungen für Entspannung und Entdeckungen. Die Menschen sind freundlich und die herzlich lachenden Gesichter wird der Besucher nicht so schnell vergessen.

Erkundung der spektakulären Victoria Wasserfälle

Erlebnisreiche 2-tägige Kanutour auf dem Lower Sambesi River – eine einmalige Möglichkeit die vielfältige Tierwelt an den Ufern zu beobachten

Mit dem Allrad-Safarifahrzeug zu den schönsten Plätzen in Sambia und Malawi

Mulanje Bergmassiv – Wanderung und Besichtigung der weitflächigen Teeplantagen

Erkundung South Luangwa Nationalpark im offenen Geländewagen – ein Paradies für Flusspferde, Krokodile, Wasserbüffel, Elefanten, Zebras, Löwen, Leoparden und verschiedene Antilopenarten

Am Cape McLear zeigt sich der Malawisee von seiner schönsten Seite

ROUTE

Alle

1. Tag: Livingstone

Die Reisegruppe trifft sich um 14:00 Uhr in Livingstone (Sambia). Nachmittags erkunden wir die Viktoria fälle, ein Naturwunder, das die Sambesi Schlucht hinunterstürzt.

Verpflegung:
M/A (auf eigene Kosten)

Übernachtung:
Maramba River Lodge, Zelthütten mit DU/WC, Swimming Pool, Restaurant & Bar,WI-FI nicht vorhanden

Optional Aktivitäten:
Wildwasser-Rafting, Bootsfahrt, Rundflüge u.v.m.

2. Tag: Kafue Fluss

Eine lange Fahrt bringt uns über die bewaldeten Miombo Hügel des südlichen Sambias hinunter ins Tiefland und zu unserer Unterkunft am Ufer des Kafue Flusses. Als ein wichtiger Nebenfluss für den Sambesi ist es der größte und längste Fluss, der ganz in Sambia liegt. Wir übernachten an den Ufern und genießen den Sonnenuntergang vom erhöhten Deck.

Verpflegung:
F (Lodge)
M (Zubereitung durch Reiseleitung)
A (auf eigene Kosten im Restaurant)

Übernachtung:
Gwabi River Lodge, Doppelzimmer mit DU/WC, Swimming Pool & Bar, WI-FI nicht vorhanden

Fahrstrecke:
505 km, ca. 8 Stunden Fahrzeit

3. - 4. Tag: Sambesi Kanutour

Wir paddeln flussabwärts auf dem mächtigen Sambesi Fluss, Heimat des mythischen Stammesgott – Nyami Nyami. Wir gleiten an Flussdörfern und prächtigen Landschaften vorbei. Übernachten werden wir auf der Elephant Bone Insel, umgeben von Wildnis in diesem Teil des ungezähmten Afrikas. Am folgenden Morgen führt die Kanufahrt durch ein Gebiet wo sich Elefanten, Flusspferde und andere Wildtiere abwechseln. Wir werden von einem Motorboot abgeholt und werden flussaufwärts zu unserer Unterkunft zurückgefahren.

Verpflegung:
3. Tag F (Lodge)
3. Tag M/A (Zubereitung durch Reiseleitung)
4. Tag F/M (Zubereitung durch Reiseleitung)
4. Tag A (auf eigene Kosten im Restaurant)

Übernachtung
4. Tag: Gwabi River Lodge, Doppelzimmer mit DU/WC, Swimming Pool & Bar, kein WI-FI

5. Tag: Lusaka-Great East Road

Weiter geht es Richtung Norden nach Lusaka, der Hauptstadt Sambias, wo wir unsere Vorräte auf Märkten und in Geschäften wieder auffrischen. Den Nachmittag verbringen wir unterwegs auf der Great East Road, und werden an Dörfern und kleinen Märkten vorbeifahren, bis wir  am Luangwa Fluss ankommen.

Verpflegung:
F (Lodge)
M/A (Zubereitung durch Reiseleitung)

Übernachtung:
Zeltcamp, gute sanitäre Einrichtungen, heiße Duschen

Fahrstrecke:
380 km, ca.6½ Std Fahrzeit

6. - 8. Tag: Süd Luangwa Nationalpark

Süd Luangwa ist bekannt für seine hohen Konzentrationen an Wildtieren entlang des Flusses, prahlend mit der großen Anzahl von Flusspferden, Krokodilen und Elefanten. Wir erkunden die vielfältigen Lebensräume der Baumwälder, Grass Landschaften und Flusswälder auf Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeugen wie auch zu Fuß auf unseren aufregenden Pirschwanderungen. Oft sehen wir, von der Zeltlodge aus, wie Elefanten zum Sonnenuntergang den Fluss überqueren. (in der Reisezeit Dezember bis April können Wanderungen manchmal nicht durchgeführt werden, diese werden dann durch Pirschfahrten ersetzt). Den letzten Nachmittag haben wir Zeit um entweder im Zeltlager zu entspannen, eine weitere Wildwanderung, eine Pirschfahrt bzw. einen Dorfbesuch zu machen (fakultativ).

Verpflegung:
6. Tag F (Zubereitung durch Reiseleitung)
7./8. Tag F (Lodge)
6./7./8. Tag M (Zubereitung durch Reiseleitung)
6./7./8. Tag A (Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant)

Übernachtung:
Wildlife Camp, Chalets mit Swimming Pool, Restaurant & Bar, WI-FI nicht verfügbar

Fahrstrecke:
480 km, ca. 8 Std Fahrzeit

9. Tag: Kuti

Wir überqueren die Grenze bei Chipata nach Malawi und machen uns auf den Weg zur Hauptstadt Lilongwe, wo wir unsere Vorräte aufstocken, bevor wir zum Kuti Wildtierreservat fahren. Dieses Reservat beherbergt eine breite Auswahl an großen Säugetierarten wie Giraffe, Gnus und Zebra. Die Herden der Rappenantilope sind der ganze Stolz von Kuti, denen es in dieser Umgebung gut geht, und die Anzahl über 100 Tiere erreicht.

Verpflegung:
F (Lodge)
M/A (Zubereitung durch Reiseleitung

Übernachtung:
Zeltcamp mit guten sanitären Einrichtungen und heißen Duschen, Swimming Pool, Bar & Restaurant, WI-FI verfügbar

Fahrstrecke:
390 km, ca. 6½ Std Fahrzeit

10. -11 Tag: Mulanje Massiv

Wir besichtigen eine der berühmten Teeplantagen Malawis in der Thyolo Region, bevor wir uns auf den Weg zu unserer Lodge in Mulanje machen. Mount Mulanje mit einer Höhe von 3002 m lassen alles in der Umgebung winzig erscheinen. Die Höhe dieses Massivs beeinflussen Wolkenmuster in der Umgebung so sehr, dass es eine wichtige Regenquelle für fast jeden Fluss in diesem Teil von Süd-Malawi ist. Entstanden ist das Massiv vor etwa 130 Millionen Jahren, der erste Europäer der es entdeckt hat war David Livingstone im Jahr 1859. Archäologische Untersuchungen zeigen menschliche Aktivität seit der Steinzeit. Zu Fuß machen wir einen Tagesausflug in dieser einzigartigen Naturlandschaft.

Verpflegung:
10. Tag F (Zubereitung durch Reiseleitung)
11. Tag F (Lodge)
10./11. Tag M (Zubereitung durch Reiseleitung)
10./11. Tag A (Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant)

Übernachtung:
Kara o’Mula, Doppelzimmer mit DU/WC

Fahrstrecke:
350 km, ca. 5½ Std. Fahrzeit

12. - 13. Tag: Liwonde Nationalpark

Alte Baobab Bäume und hohe Palmen bieten eine prächtige Kulisse in diesem südlichen Malawi Reservat. Liwonde beherbergt Malawis größte Elefantenpopulation und die gefährdeten Spitzmaulnashörner. Der Shire Fluss fließt entlang seiner westlichen Grenze, auf der wir eine Boots-Safari genießen werden. Wir werden eine Pirschfahrt durch diese grandiose Grass und Waldlandschaft machen – auf der Suche nach Leoparden, Elefanten, Flusspferde, Antilopen und seltenen Lilian’s Lovebirds.

Verpflegung:
12. Tag F (Lodge)
12. Tag M bis 13. Tag A (Zubereitung durch Reiseleitung)

Übernachtung:
Mvuu Zeltcamp mit sanitären Einrichtungen, Bar und Restaurant

Fahrstrecke:
190 km, ca. 3 Std Fahrzeit

14. - 15. Tag: Lake Malawi

Der Malawisee ist das Kronjuwel Malawis und einer der Seen des großen afrikanischen Grabenbruchs. Wir fahren zum Lake Malawi Nationalpark, wo wir ein Boot auf die abgelegene tropische Mumbo Insel in der Nähe von Cape Maclear nehmen. Die rustikale Lodge ist ein idyllisches Paradies, Kajaks und Schnorchelausrüstung stehen zur Verfügung, um die Insel mit den endemischen Buntbarschen zu erkunden. Die freundlichen Menschen von Malawi machen es zum “warmen Herzen Afrikas”.

Verpflegung:
F/M/A (Zubereitung durch Reiseleitung)

Übernachtung:
Mumbo Island– Doppelzimmer mit DU/WC

Fahrstrecke:
160 km, ca. 3 Std. Fahrzeit

16. Tag: Lilongwe - Programmende

Heute verlassen wir die Ufer des Malawisees und fahren nach Lilongwe zum Flughafen. Die Tour endet dort um 11:00 Uhr.

Verpflegung:
F (Zubereitung durch Reiseleitung)

Fahrstrecke:
260 km, 4 Std. Fahrzeit

TERMINE

  • 23/03/2019 - 07/04/2019 *im Doppelzimmer 2690,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 445,-€ p.P.

  • 06/07/2019 - 21/07/2019 im Doppelzimmer 2609.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 445,-€ p.P.

  • 03/08/2019 - 18/08/2019 *im Doppelzimmer 2609.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 445,-€ p.P.

  • 31/08/2019 - 15/09/2019 *im Doppelzimmer 2609.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 445,-€ p.P.

  • 14/09/2019 - 29/09/2019 *im Doppelzimmer 2609.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 445,-€ p.P.

  • 28/09/2019 - 13/10/2019 *im Doppelzimmer 2609.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 445,-€ p.P.

  • 12/10/2019 - 27/10/2019 *im Doppelzimmer 2609.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 445,-€ p.P.

  • 26/10/2019 - 10/11/2019 *im Doppelzimmer 2609.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 445,-€ p.P.

  • 09/11/2019 - 24/11/2019 im Doppelzimmer 2609.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 445,-€ p.P.

  • 23/11/2019 - 08/12/2019 *im Doppelzimmer 2609.3,-€ p.P.
    EZ-Zuschlag ab 445,-€ p.P.

  • Notiz* englischsprachige Reiseleitung
    Einzelbelegung auf Anfrage.
    Durchführungsgarantie (terminabhängig) bzw. 4 - 12 Personen

HINWEISE

Aufgrund örtlicher Gegebenheiten kann eine Routenumstellung bzw. –änderung erforderlich werden.
Je nach Termin kann diese Reise in umgekehrter Reihenfolge stattfinden. Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 29 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

 

Impfungen

Es werden keine Impfungen vorgeschrieben, Prophylaxe gegen Malaria wird empfohlen. Bei Einreise auf dem Landweg über die Grenze mit Sambia ist in der Praxis keine Überprüfungen des Gelbfieberimpfstatus bekannt. Bei Reisen durch mehrere afrikanische Länder ist es aber ohnehin ratsam, einen Impfausweis mit Nachweis über eine gültige Gelbfieberimpfung mitzuführen

Reisen mit leichten Wanderungen bis zu einer maximalen Dauer von 2 bis 3 Stunden über deutlich gekennzeichnete Wanderwege zum Teil unbefahrene Schotterstraßen, sanfte An- und Abstiege und Höhenunterschiede bis zu 300 Metern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht erforderlich.

Zusatznächte/Flughafentransfers:

Gerne buchen wir Ihnen vor der Reise eine Übernachtung in Livingstone.

Maramba Lodge / Zelthütte inkl. DU/WC:
Doppelzimmer:     € 60,- p.P. / p.N. (inkl. Frühstück)
Einzelzimmer:       € 85,- p.P. / p.N. (inkl. Frühstück)

Waterfront Lodge / Chalet inkl. DU/WC:
Doppelzimmer:     € 116,- p.P. / p.N. (inkl. Frühstück)
Einzelzimmer:       € 174,- p.P. / p.N. (inkl. Frühstück)

Flughafentransfers: € 30,- p.P. / pro Strecke

Übernachtung
10 Nächte der Safari verbringen wir in Chalets, Zeltlodges und Gästehäuser mit En-Suite Einrichtung.
5 Nächte verbringen wir in Zelten, wovon wir 1 Nacht auf einer Insel im Sambesi wild zelten werden. Eimerdusche (mit heißem Wasser direkt vom Lagerfeuer) und Plumpsklo (mit Sitzplatz!) wird von der Mannschaft bereitgestellt.

Mahlzeiten
15x Frühstück, 14x Mittagessen und 7x Abendessen sind inklusive, wovon 5x Frühstück von den Lodges angeboten werden. Die restlichen Inklusivmahlzeiten werden am Fahrzeug zubereitet.

Transport
Der Transport erfolgt mit einem Safari Truck. Schlaglöcher, Bodenwellen und vom Regen verwaschene Schotterstraßen sind charakteristisch für Gebiete die wir befahren und können die Fahrt verlangsamen und holprig gestalten. Allerdings fahren wir durch kleine Dörfer die uns eine bessere Möglichkeit bieten die hiesige Lebensgewohnheiten hautnah mitzuerleben. Für die Pirschfahrten in Süd Luangwa nutzen wir offene Allrad Fahrzeuge mit einheimischen Führern.

Mithilfe
Ein wesentlicher Teil der Safari ist die Beteiligung der Gäste. Tragen des eigenen Gepäcks über putzen der Fahrzeugscheiben, Mithilfe bei der Essenszubereitung bis hin zur Mithilfe beim packen des Fahrzeugs am Morgen sollten eine Selbstverständlichkeit sein.

 

Einreise

Reisepass (Gültigkeit mind. 6 Monate ab Reiseende), Visumpflicht für Sambia (ca. US$ 50,-) und Malawi (ca. US$ 75,-), jeweils für deutsche Staatsangehörige am Grenzübergang erhältlich.

FAQs

Was sind nachhaltige Reisen

Nachhaltige Reisen sind Reisen, die darauf angelegt sind, dass die Lebensgrundlagen der Bevölkerung nicht zerstört werden, und die Umwelt dauerhaft erhalten bleibt. Bei unseren Reisen schauen wir, dass die lokale Wertschöpfung besonders hoch ist.

Zusatzleistungen

    Leider keine Zusatzleistungen

Kontaktdaten

Versicherung

Verbindlich buchen

Akzeptieren

Anmerkungen

ZURÜCK

ENTHALTEN

  • 10 Übernachtungen im Gästehaus, Chalet und Zeltlodge im DZ mit DU/WC

  • 5 Campingübernachtungen inkl. Liegematten (ohne Schlafsack)

  • Verpflegung laut Ausschreibung (15x Frühstück/14x Mittagessen/7x Abendessen)

  • Rundreise laut Ausschreibung

  • 2-tägige Kanutour auf dem Lower Sambesi River

  • Bootssafari im Liwonde Nationalpark

  • Pirschfahrten- und wanderungen lt. Aussschreibung

  • Bootstransfer Malawi Lake

  • Kajak- und Schnorchelausrüstung Malawi Lake

  • alle Transfers lt. Programm

  • Eintritte in die Nationalparks lt. Ausschreibung

  • Deutschsprachige Reiseleitung bzw. –begleitung (terminabhängig)

  • Englischsprachige Reiseleitung (terminabhängig)

NICHT ENTHALTEN

  • Langstreckenflüge

  • Vorortzahlung US$ 300 (Bezahlung an den Reiseleiter vorort)

  • Zusätzliche Hotelübernachtungen und Flughafentransfers

  • Sonstige Verpflegung und Getränke

  • Fakultative Aktivitäten, Reiseversicherungen, Trinkgelder

AKTIVITÄTEN

VERANSTALTER

Partnerveranstalter

ZAHLUNGSMODALITÄT

Zuletzt gesehen

Simbabwe Fotosafari

ENTDECKEN

Eselwandern in Galway - Irland's...

ENTDECKEN

Geheimtipp Abruzzen - Eselwandern

ENTDECKEN

Urlaub & Natur

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Ob von einem Esel begleitet durch die Cevennen streifen, majestätische Festungen in Rajasthan bewundern oder mit dem Fahrrad "downunder" bereisen, bei uns finden Sie die passende Aktiv- und Erlebnisreise. Alle unsere Reisen entsprechen dabei den strengen Kriterien des "forum anders reisen". Seit 2009 CSR-zertifiziert!

Reisen suchen


Newsletter Anmeldung

Newsletter bestellen