Wanderreise Nepal: Trekking-Tour im Mount Everest Nationalpark

14-tägige Terkkingtour durch beeindruckende Landschaft des Khumbu Himal

ab 1990 €

INFORMATIONEN

Wanderreisen

14 Tage

Oktober, November und Februar bis Mai

ab 2 Personen

Kathmandu

DETAILS

Willkommen zu einer unvergesslichen Reise durch die majestätische Bergwelt des Himalaya! Diese Trekking-Expedition führt Sie zu den höchsten Gipfeln der Welt und bietet atemberaubende Ausblicke auf die beeindruckende Landschaft des Khumbu Himal. Ihre Reise beginnt mit einem aufregenden Flug von Kathmandu nach Lukla, dem Tor zum Everest-Gebiet. Von dort aus brechen Sie auf zu einer faszinierenden Wanderung durch malerische Dörfer und atemberaubende Berglandschaften.

In Namche Bazar, der Hauptstadt und dem Handelszentrum der Sherpas betreten Sie den Everest-Nationalpark und haben bei gutem Wetter die Möglichkeit, den majestätischen Mount Everest zum ersten Mal zu erblicken. In Namche Bazar, umgeben von den Sechs-, Sieben- und Achttausendern des Khumbu Himal, genießen Sie zwei Übernachtungen, um sich zu akklimatisieren.

Ein Ruhetag in Namche Bazar ermöglicht es Ihnen, das Sagarmatha Nationalpark Museum zu besichtigen und das einzigartige Panorama auf das Khumbu-Tal und die umliegenden Gipfel zu genießen.

Höhepunkt der Reise ist der Aufstieg zum Kalapatthar, einem felsigen Gipfel südlich des Pumo Ri, von dem aus Sie einen atemberaubenden Blick auf den Mount Everest und die umliegenden Gipfel haben.

Reisecode: NPPR0002

atemberaubende Ausblicke auf die beeindruckende Landschaft des Khumbu Himal

Aufstieg zum Kalapatthar

Namche Bazar, Handelszentrum der Sherpas

ROUTE

Alle

1. Tag: Flug Kathmandu - Lukla - Phakding (F/M/A)

Transfer zum Flughafen und Flug nach Lukla. Dort treffen Sie mit Ihren Trägern zusammen und wandern bis Phakding (2.691m).

2. Tag: Phakding - Namche Bazar (3.450 m) (F/M/A)

Namche Bazar ist Hauptstadt und wichtigstes Handelszentrum der Sherpas. Sie folgen dem Dudh Kosi und betreten schon bald den Everest-Nationalpark. Nach der Hillary-Brücke zieht der Everest-Trek steil aufwärts . Bei guter Sicht können Sie erstmals den Mount Everest erblicken. Sie befinden sich jetzt im „Inneren Himalaya” und sind von allen Seiten von den Sechs-, Sieben- und Achttausendern des Khumbu Himal umringt. In Namche Bazar sind zwei Lodge-Übernachtungen vorgesehen.

3.Tag: Namche Bazar (3.450 m) - Ruhetag zur Akklimatisation (F/M/A)

Sie können das Sagarmatha Nationalpark Museum besichtigen. Außen befinden Sie sich auf einem wunderbaren Aussichtspunkt auf das Khumbu-Tal mit Blick zum Mount Everest, zum Lhotse, Nuptse, Thamserku, Kusum Kanguru, Kang Tega, Ama Dablam, Island Peak, Cholatse, Tawoche Peak, Arakamtse, die Rückseite des Kongde Ri, Tenggiritau, Nup Lho Shar, Pacharmo, Tengi Ragitau, Langmocheri, ein wirklich einmaliges Panorama.

4.Tag: Namchebazar - Tengboche (3.867 m) ca. 6 Stunden (F/M/A)

Sie wandern mit schöner Aussicht auf das Dudh Koshi Flusstal und erreichen das Dorf Sangnasa. Anschließend überqueren Sie die Hängebrücke über den Dudh Koshi und erreichen Phunki Drengka. Nach ungefähr 2 Stunden bergauf erreichen Sie Tengboche mit seiner faszinierenden Ausicht auf die Bergwelt.

5. Tag: Tengboche - Pheriche (4.270 m) 6-7 Stunden (F/M/A)

Durch Birken, Wacholder und Rhododendren trekken Sie zum Anni Gompa, dem Nonnenkloster in Dewoche (3.770 m). Sie überqueren den Imja Khola und haben einen Blick auf den Ama Dablam (6.814 m). Sie folgen der Route über dem Imja Khola Tal, überqueren Gletscher-Moränen und erreichen Pheriche.

6. Tag: Pheriche - Lobuche (4.930 m) 5 Stunden (F/M/A)

Sie trekken weit oberhalb der Baumgrenze und erreichen Dusa, von wo aus Sie auf 4.600 m Höhe Dughla erreichen. Weiter entlang der Moräne des Gletschers, mit Blick auf den Kalapatthar und zum Pumo Ri (7.165 m), nach Lobuche auf 4.930 m. Üb. in Lobuche.

7. Tag: Lobuche - Gorek Shep (5.170 m) 4 - 5 Stunden (F/M/A)

Heute liegt ein anstrengendes, schwieriges Trekking vor Ihnen. Zunächst trekken Sie entlang des Khumbu-Gletschers, die Überquerung nimmt fast 2 Stunden in Anspruch. Über Felsschutt und Geröll erreichen Sie Gorak Shep.

8. Tag: Gorak Shep - Kalapathar (5.625 m) oder Everest Base

Camp – Lobuche (F/M/A) Heute starten Sie sehr früh. Ein Aufstieg in 1½ Stunden bringt Sie auf den Kalapatthar, einen felsigen, schroffen Gipfel südlich des Pumo Ri. Die Landschaft ist fantastisch. Es ist ein harter Aufstieg, aber die Aussicht vom Gipfel übertrifft die kühnsten Vorstellungen. Riesige Gletscher umgeben Sie und die klassische Aussicht auf den Mount Everest, dessen Gipfel nur 9 km Luftlinie entfernt aufragt, wird Sie atemlos machen. Die 360-Grad-Aussicht vom Gipfel des Kalapatthar (5.625 m) ist wirklich einmalig. Im Süden liegt der Khumbu-Gletscher, im Norden ragen mehrere
Gipfel an der Grenze zu Tibet und der Lho La Pass (6.006 m). Der Mt. Everest erhebt sich weit über alle. Sie trekken nach Gorak Shep zurück und erreichen Lobuche. Üb. in Lobuche.

9. Tag: Lobuche - Pheriche, 8 Stunden (F/M/A)

Sie trekken auf dem gleichen Weg zurück zu den Endmoränen nach Dughla. Von hier aus erreichen Sie das Dorf Phulung Kharka (4.343 m) und kommen anschließend nach Pheriche (4.280 m)

10. Tag: Pheriche - Tengboche (F/M/A)

Nach dem Frühstück trekken Sie bis Tengboche.

11. Tag: Tengboche - Namche Bazar, 6 Stunden (F/M/A)

Sie überqueren den Dudh Koshi nach einem steilen Abstieg und erreichen Teshinga. Von dort aus gehen Sie zurück nach Namche Bazar. Übernachten in Namche Bazar.

12. Tag: Namche Bazar - Phakding (F/M/A)

Heute trekken Sie 4-5 Stunden bis Phakding.

13. Tag: Phakding - Lukla, 4 Stunden (F/M/A)

Sie setzen Ihren Abstieg entlang des Dudh Kosi fort und steigen zum Plateau von Lukla hoch. Übernachten in Lukla.

14.Tag: Flug Lukla - Kathmandu (F/-/-)

Transfer zum Flughafen und Flug nach Kathmandu. Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung. Üb. in Kathmandu.

TERMINE

  • 01/11/2023 - 31/10/2024 wie ausgeschrieben 1990 € p.P.

Interessiert an dieser Reise? Jetzt das Buchungsformular öffnen und alle Reiseleistungen konfigurieren.
ZUR BUCHUNG

BUCHUNGSFORMULAR

Wanderreise Nepal: Trekking-Tour im Mount Everest Nationalpark

Zum ausgewählten Datum liegen leider keine Reisetermine vor. Bitte fragen Sie ein persönliches Angebot zum gewünschten Reisetermin an, wir prüfen dann gern, ob wir die Reise zu Ihrem Wunschtermin anbieten können. Oder wählen Sie einen der aufgeführten Reisezeiträume.

Zusatzleistungen / Ermäßigungen

Kontaktdaten

Teilnehmer

Reisedatum und Personenanzahl wählen

Reiseversicherung

Akzeptieren

    ENTHALTEN

    • Abholung vom Flughafen Kathmandu in einem privaten Fahrzeug

    • Unterbringung im 3-Sterne-Hotel in Kathmandu mit Frühstück, Unterbringung im Teehaus während des Trekkings, Unterkunft im Zelt während des Aufstiegs

    • Alle Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen) während des Trekkings und des Aufstiegs

    • Alle Bodentransporte in einem komfortablen Privatfahrzeug gemäß Reiseplan

    • Inlandsflüge (Kathmandu - Lukla - Kathmandu)

    • Englisch sprechende, ausgebildete und erfahrene Trekkingführer (Leiter), Kletterführer (Leiter) und Hilfsführer

    • Gepäckträgerdienst (2 Trekker: 1 Gepäckträger)

    • Steuern und Gebühren

    NICHT ENTHALTEN

    • Individuelle Anreise nach Nepal

    • Trinkgelder

    • nicht erwähnte Mahlzeiten

    • Reiseversicherung

    REISECODE: NPPR0002

    REISE TEILEN

    Wir sind Montag bis Freitag
    von 09:00 – 17:00 Uhr für Sie erreichbar!

    Tel: 07240 6039869

    E-Mail: reisen@urlaubundnatur.de

    Zuletzt gesehen

    Mietwagenreise Kanada: von Toronto zum...

    Privatreise Kambodscha: Kambodscha entdecken

    Mietwagenrundreise Albanien: Natur & Kultur...

    Urlaub & Natur

    Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise! Ob von einem Esel begleitet durch die Cevennen streifen, Naturwunder mit dem Rad in Kanada bestaunen, Asien individuell auf einer Privatreise erleben oder mit dem Mietwagen entspannt Europa bereisen, bei uns finden Sie außergewöhnliche Aktiv- und Erlebnisreisen. Alle unsere Reisen entsprechen dabei den strengen Kriterien des "forum anders reisen". Seit 2009 CSR-zertifiziert!

    Reisen suchen


    Nachhaltigkeit

    Forum Anders Reisen TourCert atmosfair